BGH, Urteil vom 14. März 1973 – VIII ZR 114/72

§ 11 Abs. 2 GmbHG

Ein Ausschluß der in § 11 Abs. 2 GmbHG angeordneten persönlichen Haftung derer, die für die noch nicht eingetragene Gesellschaft handeln, ist zulässig. Die Vorschrift enthält kein zwingendes Recht (BGH Urteil vom 21. November 1952 – I ZR 174/51 = LM GmbHG § 11 Nr. 2).

Schlagworte: Haftung bei Gründung GmbH, Haftungsausschluss, Handelndenhaftung Geschäftsführer, Vor-GmbH, Vorgesellschaft

Kommentieren ist momentan nicht möglich.