BGH, Urteil vom 21. Januar 1980 – II ZR 153/79

BGB §§ 108, 182; GmbHG § 2

Wer einer GmbH in notarieller Form, aber wegen Minderjährigkeit schwebend unwirksam beigetreten ist, kann nach Eintritt der Volljährigkeit die Beitrittserklärung formfrei genehmigen.

Schlagworte: Änderung im Gesellschafterbestand, Beurkundung, Errichtung der GmbH, Gesellschaftsvertrag, Gründung, Minderjährige

Kommentieren ist momentan nicht möglich.