KG, Urteil vom 28.01.2010 – 19 U 150/09

BGB § 328

Dem Mittelverwendungskontrolleur einer Publikums-KG obliegt eine objektive Zahlungskontrolle. Er ist an Mehrheitsentscheidungen der Gesellschafterversammlung nicht gebunden.

Schlagworte: Gesellschafterversammlung, Personengesellschaftsrecht, Publikumspersonengesellschaft

Kommentieren ist momentan nicht möglich.