OLG Frankfurt a. M., Urteil vom 04.07.2006 – 5 U 82/05

GmbHG § 35

Der Geschäftsführer kann sein Amt jederzeit und fristlos mit körperschaftsrechtlicher Wirkung durch einseitige empfangsbedürftige Willenserklärung niederlegen.

Schlagworte: Amtsniederlegung, Geschäftsführer

Kommentieren ist momentan nicht möglich.