OLG Hamburg, Beschluss vom 27.01.2011 – 11 W 4/11

GmbHG §§ 8, 13, 35, 66, 78; HGB §§ 14, 31; FamFG § 388, 390, 391

Die Gesellschaft ist nicht Adressat der Anmeldepflicht zum Handelsregister; richtigerweise unterliegen die Geschäftsführer der Anmeldepflicht nach § 78 GmbHG persönlich und sind dementsprechend auch die Adressaten einer etwaigen Zwangsgeldandrohung bzw. -festsetzung (§§ 14 HGB, 388 Abs. 1 FamFG).

Schlagworte: Anmeldung, Geschäftsführer, Handelsregister

Kommentieren ist momentan nicht möglich.