Ausschluss des Gesellschafters aus der Gesellschaft und Abfindung

Ein Gesellschafter kann gegen seinen Willen aus einem Gesellschafterverbund, so z.B. aus einer GmbH, ausgeschlossen werden. Für den zwangsweisen Verlust seiner Beteiligung erhält der Gesellschafter im Regelfall eine Abfindung. Der Grund für einen Ausschluss eines Gesellschafters ist u.a. der Streit zwischen Gesellschaftern. Die Mittel für einen Ausschluss eines Gesellschafters sind

Ausschluss des Gesellschafters

Einziehung des Geschäftsanteils

Austritt des Gesellschafters

Kaduzierung

Preisgabe Abadon

Ein Überblick:

Ausschluss des GesellschaftersBitte wählen Sie ein Schlagwort:
Ausschluss
Ausschluss des Gesellschafters

  1. Rechtsgrundlage für AusschließungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    Ausschließung
    Rechtsgrundlage für Ausschließung
    1. Zulässigkeit Gewohnheitsrecht
    2. Dauerschuldverhältnis und TreuepflichtBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Dauerschuldverhältnis und Treuepflicht
      Treuepflicht
    3. Ausschlussklauseln in SatzungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Ausschlussklauseln in Satzung
      Satzung
    4. Hinauskündigungsklausel
      1. Grundsätzliche Unzulässigkeit Damoklesschwert
      2. Schuldrechtliche Vereinbarung zum AusschlussBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Ausschluss
        Schuldrechtliche Vereinbarung zum Ausschluss
      3. Zwei Gestaltungsvarianten
        1. Ausschließung ohne näher bezeichneten Grund
        2. Ausschließungsvoraussetzungen ungleich eines wichtigen Grundes
      4. Ausnahmen im Einzelfall
        1. Gesellschafter kraft ZuwendungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Gesellschafter
          Gesellschafter kraft Zuwendung
        2. Gesellschafter kraft testamentarischer VerfügungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Gesellschafter
          Gesellschafter kraft testamentarischer Verfügung
        3. Kündigung durch MiterbenBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Kündigung
          Kündigung durch Miterben
        4. Prüfung der Eignung neuer MitgesellschafterBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Mitgesellschafter
          Prüfung der Eignung neuer Mitgesellschafter
          1. angemessene Prüfungszeit
          2. unangemessene Prüfungszeit
        5. Treuhandähnliches Verhältnis
        6. Volle Finanzierung bei persönlicher Beziehung
        7. Niederlegung der Mitarbeit
        8. Beendigung einer für Beteiligung maßgebenden Zusammenarbeit
        9. Mitarbeitermodell
        10. Managermodell
        11. Verstoß gegen WettbewerbsverbotBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Verstoß gegen Wettbewerbsverbot
          Wettbewerbsverbot
        12. Senior Chef
      5. Scheinbare Hinauskündigung
        1. Nachfolgeklauseln
        2. Klauseln aus M&A-Praxis
    5. Geltungserhaltende Reduktion unzulässiger Klauseln
    6. Ausschluss der Ausschließung in der SatzungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Ausschließung
      Ausschluss
      Ausschluss der Ausschließung in der Satzung
      Satzung
    7. Rechtsfolgen unwirksamer HinauskündigungsklauselnBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Rechtsfolgen
      Rechtsfolgen unwirksamer Hinauskündigungsklauseln
  2. von Ausschließung betroffener GesellschafterBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    Ausschließung
    Gesellschafter
    von Ausschließung betroffener Gesellschafter
    1. Ausschluss Aktionär
    2. Ausschluss GmbH-GesellschafterBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Ausschluss
      Ausschluss GmbH-Gesellschafter
    3. Ausschluss KomplementärBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Ausschluss
      Ausschluss Komplementär
    4. Herabstufung zum KommanditistBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Herabstufung zum Kommanditist
      Kommanditist
    5. Ausschluss KommanditistBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Ausschluss
      Ausschluss Kommanditist
      Kommanditist
    6. Ausschluss OHG-GesellschafterBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Ausschluss
      Ausschluss OHG-Gesellschafter
    7. Ausschluss BGB-GesellschafterBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Ausschluss
      Ausschluss BGB-Gesellschafter
  3. Wichtige Gründe für AusschlussBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    Ausschluss
    Gründe
    Wichtige Gründe für Ausschluss
    1. Personenbedingte GründeBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Gründe
      Personenbedingte Gründe
      1. Vermögensverfall
      2. Zwangsvollstreckung als AusschlussgrundBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Ausschlussgrund
        Zwangsvollstreckung
        Zwangsvollstreckung als Ausschlussgrund
      3. Insolvenz als AusschlussgrundBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Ausschlussgrund
        Insolvenz
        Insolvenz als Ausschlussgrund
      4. Erbgang als AusschlussgrundBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Ausschlussgrund
        Erbgang als Ausschlussgrund
      5. Alter
      6. Verlust von persönlichen Eigenschaften
      7. Alkoholsucht
    2. Verhaltensbedingte GründeBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Gründe
      Verhaltensbedingte Gründe
      1. Niederlegung der Mitarbeit
      2. Verstoß gegen WettbewerbsverbotBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Verstoß gegen Wettbewerbsverbot
        Wettbewerbsverbot
      3. Verstoß gegen GeschäftschancenlehreBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Geschäftschancenlehre
        Verstoß gegen Geschäftschancenlehre
      4. Schwer wiegende grob fahrlässige Pflichtverletzung
      5. Unterschlagung von GesellschaftsvermögenBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Gesellschaftsvermögen
        Unterschlagung
        Unterschlagung von Gesellschaftsvermögen
      6. Veruntreuung
      7. Eigenmächtige Privatentnahme
      8. Untersuchungshaft
      9. Schuldhafte Herbeiführung eines tiefgreifenden unheilbaren Zerwürfnisses
      10. Ungerechtfertigte ehrenrührige Vorwürfe
      11. Verbreitung von diskreditierenden Informationen über Gesellschaft
      12. Schädigende Äußerungen gegenüber der Hausbank
      13. Erhebliche Verstöße gegen den GesellschaftsvertragBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Erhebliche Verstöße gegen den Gesellschaftsvertrag
        Gesellschaftsvertrag
      14. Verletzung der gesellschaftsvertraglich vorgegebenen Zuständigkeitsordnung
      15. Wiederholte Eigenmächtigkeiten in der Geschäftsführung
      16. Schwere Verletzung der InformationspflichtBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Informationspflicht
        Schwere Verletzung der Informationspflicht
      17. Ausspähen des Mitgesellschafters
      18. schwer wiegender VertrauensbruchBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        schwer wiegender Vertrauensbruch
        Vertrauensbruch
      19. Handlungen durch die der Gesellschaft bewusst und unberechtigt Schaden zugefügt wird
      20. Aus Schikane geführte Prozesse gegen Mitgesellschafter
      21. Wiederholte auf unrichtigen und verfälschten Tatsachen über den Mitgesellschafter beruhenden Strafanzeigen
      22. Verfehlungen des Gesellschafters im privaten Lebensbereich
      23. willkürliche und extensive Auslegung von GesellschafterbefugnissenBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Auslegung
        willkürliche und extensive Auslegung von Gesellschafterbefugnissen
      24. Verhalten vor Eintritt in die Gesellschaft
      25. Erschleichen der Mitgliedschaft
      26. Mehrere Vorwürfe
    3. Kein wichtiger Grund
      1. Strafanzeige gegen Mitgesellschafter nach vergeblichem Versuch den Sachverhalt aufzuklären
      2. Persönliche Spannungen oder Meinungsverschiedenheiten
      3. Vornahme wirtschaftlich ungünstiger oder unzweckmäßiger Geschäfte
      4. Missachtung eines Zustimmungsvorbehalts in SatzungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Missachtung eines Zustimmungsvorbehalts in Satzung
        Satzung
      5. Nichtgenehmigung zweier Jahresabschlüsse
      6. Verweigerung der Aufnahme eines neuen Gesellschafters
      7. Geltendmachung berechtigter Zahlungsansprüche
    4. Nachschieben von Ausschlussgründen
    5. Verschulden des auszuschließenden GesellschaftersBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Verschulden
      Verschulden des auszuschließenden Gesellschafters
      1. Fehlverhalten des gesetzlichen Vertreters
      2. Fehlverhalten des Bevollmächtigten
      3. Fehlverhalten des Treuhänders
      4. Fehlverhalten bei Beteiligung mehrerer Personen (Mitberechtigte nach § 18 GmbHG)
      5. Fehlverhalten und GesellschafterwechselBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Fehlverhalten und Gesellschafterwechsel
        Gesellschafterwechsel
    6. Mitverschulden anderer GesellschafterBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Gesellschafter
      Mitverschulden
      Mitverschulden anderer Gesellschafter
      1. Wenn in Person des anderen Gesellschafters ebenso ein wichtiger Grund vorliegt
      2. Wenn in Person des verbleibenden Gesellschafters selbst ein Ausschlussgrund vorliegt oder das Mitverschulden zur Milderung des wichtigen Grundes führt
      3. Auszuschließender hat Zerwürfnis durch sein Verhalten überwiegend verursacht
      4. Zerstörung des Vertrauens untereinander
      5. Gesellschafterwechsel
      6. Treuhänder
      7. Sicherungsabtretung
      8. Besonderheiten in der Zwei-Personen-GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Besonderheiten in der Zwei-Personen-Gesellschaft
        Zwei-Personen-Gesellschaft
      9. Besonderheiten bei Konflikt zwischen zwei geschlossenen Fronten
      10. Auflösung
    7. Interessenabwägung Gesamtabwägung
      1. Abwägung aller Umstände des Einzelfalls
      2. Dauer der Zugehörigkeit des Gesellschafters zu der Gesellschaft
      3. Art wie der Gesellschaftsanteil erworben worden ist und wie die anderen Gesellschafter ihre Anteile erworben haben
      4. bisheriges Verhalten des Betroffenen in der GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        bisheriges Verhalten des Betroffenen in der Gesellschaft
        Gesellschaft
      5. Struktur und Dauer der GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Gesellschaft
        Struktur und Dauer der Gesellschaft
      6. GmbH personalistisch strukturiert oder mehr kapitalistisch ausgestaltet
      7. Intensität der Zusammenarbeit
      8. Verdienste des Betroffenen
      9. Mitgesellschafter haben am Verhalten des Betroffenen längere Zeit keinen Anstoß genommen
      10. sinnvolles Zusammenwirken nicht mehr möglich; Verbleib des Gesellschafters für Mitgesellschafter unzumutbar
      11. Überreaktionen und Unbedachtsamkeiten
    8. ultima ratio (kein milderes Mittel)
      1. Entziehung der Geschäftsführungsbefugnis und Vertretungsmacht als milderes Mittel
      2. Verzicht auf gesellschaftsrechtliche Sonderrechte
      3. Einsetzen eines Vertreters für Wahrnehmung der Mitgliedschaftsrechte
      4. Übertragung des Anteils auf einen Treuhänder
      5. Mitwirkung des betroffenen Gesellschafters
      6. Wegfall wichtiger Grund durch Zeitablauf
      7. Beurteilung durch Tatrichter
      8. Beurteilungszeitpunkt
        1. Bei Ausschlussklage gilt die letzte mündliche Verhandlung
        2. Bei Gesellschafterbeschluss gilt der Zeitpunkt der Beschlussfassung
  4. Besondere Fallgestaltungen
    1. Besonderheiten in der Zwei-Personen-GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Besonderheiten in der Zwei-Personen-Gesellschaft
      Zwei-Personen-Gesellschaft
      1. Besonders strenge Anforderungen an AusschlussgrundBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Ausschlussgrund
        Besonders strenge Anforderungen an Ausschlussgrund
      2. Ausschließung in BGB-GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Ausschließung
        Ausschließung in BGB-Gesellschaft
        BGB-Gesellschaft
      3. bloße Übernahmeerklärung
      4. gemeinsame und gleichrangige Behandlung und Abstimmung
      5. Besonderheiten in kapitalistisch strukturierter GmbHBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Besonderheiten in kapitalistisch strukturierter GmbH
        GmbH
    2. Besonderheiten bei einer GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      GmbH
      GmbH & Co. KG
      GmbH & Co. KG
      KG
    3. Ausschluss des MehrheitsgesellschaftersBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Ausschluss
      Ausschluss des Mehrheitsgesellschafters
    4. Familienunternehmen
    5. Minderheitsgesellschafter und KommanditistenBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Kommanditisten
      Minderheitsgesellschafter
      Minderheitsgesellschafter und Kommanditisten
  5. Durchführung des Ausschlusses
    1. Zweistufiges AusschlussverfahrenBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Ausschlussverfahren
      Zweistufiges Ausschlussverfahren
      1. Gesellschafterbeschluss
        1. Inhalt des Ausschlussbeschlusses
          1. Auslegung des AusschlussbeschlussesBitte wählen Sie ein Schlagwort:
            Auslegung
            Auslegung des Ausschlussbeschlusses
          2. Übereinstimmungsgebot nach § 5 Abs. 3 Satz 2 GmbHG
            1. Nominelle Aufstockung
              1. Einfache Mehrheit der Stimmen
              2. Verhältniswahrende Aufstockung
              3. disquotale Aufstockung
            2. Neubildung eines GeschäftsanteilsBitte wählen Sie ein Schlagwort:
              Geschäftsanteils
              Neubildung eines Geschäftsanteils
            3. Kapitalherabsetzung
            4. Automatische anteilige Erhöhung der Nennbeträge der verbleibenden Geschäftsanteile
          3. Grundsätzlich keine Festsetzung des Abfindungsbetrages und seine Tilgung erforderlich
          4. Keine eigene materielle Bedeutung
        2. Förmelei bei AusschlussBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Ausschluss
          Förmelei
          Förmelei bei Ausschluss
        3. Wirksamkeit des Ausschließungsbeschlusses
        4. Teilnahmerecht des betroffenen Gesellschafters
        5. Stimmverbot AusschlussBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Ausschluss
          Stimmverbot Ausschluss
        6. Zustimmungspflicht
        7. Mehrheitserfordernis
          1. Einstimmigkeit
          2. Qualifizierte Mehrheit 75 Prozent
      2. Gestaltungsklage
        1. Ausschließung
          1. Subsidiarität
          2. Verknüpfung der Klage auf Zustimmung und Gestaltungsklage
          3. Einverständnis ersetzt Klageteilnahme
        2. Festsetzung der AbfindungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Abfindung
          Festsetzung
          Festsetzung der Abfindung
        3. Erhaltung des Stammkapitals
    2. Einstufiges AusschlussverfahrenBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Ausschlussverfahren
      Einstufiges Ausschlussverfahren
      1. Gesellschafterbeschluss
        1. Satzungsgrundlage AusschlussBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Ausschluss
          Satzungsgrundlage Ausschluss
        2. Inhalt des Ausschlussbeschlusses
          1. Auslegung des AusschlussbeschlussesBitte wählen Sie ein Schlagwort:
            Auslegung
            Auslegung des Ausschlussbeschlusses
          2. Übereinstimmungsgebot nach § 5 Abs. 3 Satz 2 GmbHG
            1. Nominelle Aufstockung
              1. Einfache Mehrheit der Stimmen
              2. Verhältniswahrende Aufstockung
              3. disquotale Aufstockung
            2. Neubildung eines GeschäftsanteilsBitte wählen Sie ein Schlagwort:
              Geschäftsanteils
              Neubildung eines Geschäftsanteils
            3. Kapitalherabsetzung
            4. Automatische anteilige Erhöhung der Nennbeträge der verbleibenden Geschäftsanteile
          3. Grundsätzlich keine Festsetzung des Abfindungsbetrages und seine Tilgung erforderlich
        3. Wirksamkeit des Ausschließungsbeschlusses
        4. Teilnahmerecht des betroffenen Gesellschafters
        5. Stimmverbot AusschlussBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Ausschluss
          Stimmverbot Ausschluss
        6. Zustimmungspflicht
        7. Mehrheitserfordernis
          1. Einstimmigkeit
          2. Qualifizierte Mehrheit 75 Prozent
        8. Umlaufverfahren
        9. Ausschließungserklärung
        10. Schicksal des GeschäftsanteilsBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Geschäftsanteils
          Schicksal des Geschäftsanteils
      2. Sofortvollzug
        1. Unwirksamkeit der Abfindungsvereinbarung
    3. Erklärung durch GeschäftsführerBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Erklärung durch Geschäftsführer
      Geschäftsführer
  6. Festsetzung der AbfindungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    Abfindung
    Festsetzung
    Festsetzung der Abfindung
  7. Kapitalschutz und Gläubigerschutz
    1. Schutz der KapitalaufbringungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Kapitalaufbringung
      Schutz der Kapitalaufbringung
    2. Erhaltung des Stammkapitals
    3. Auflösung stiller ReservenBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Auflösung
      Auflösung stiller Reserven
    4. Maßgeblicher Zeitpunkt i. S. d. § 34 Abs. 3
    5. Übertragung des GeschäftsanteilsBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Geschäftsanteils
      Übertragung
      Übertragung des Geschäftsanteils
    6. Verbot der Gläubigerdiskriminierung
  8. Rechtsfolgen des AusschlussesBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    Rechtsfolgen
    Rechtsfolgen des Ausschlusses
    1. Rechtsfolgen für GeschäftsanteilBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Geschäftsanteil
      Rechtsfolgen
      Rechtsfolgen für Geschäftsanteil
      1. Geschäftsanteil als trägerloses RechtBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Geschäftsanteil
        Geschäftsanteil als trägerloses Recht
      2. Verwertung durch EinziehungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Einziehung
        Verwertung durch Einziehung
      3. Verwertung durch Übertragung auf GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Gesellschaft
        Übertragung
        Verwertung durch Übertragung auf Gesellschaft
      4. Verwertung durch Übertragung an Mitgesellschafter oder Dritten
      5. Verwertung durch Übertragung ohne Mitwirkung des betroffenen Gesellschafters
    2. Rechtsfolgen für GesellschafterstellungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Rechtsfolgen
      Rechtsfolgen für Gesellschafterstellung
      1. Ausschließung durch BeschlussBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Ausschließung
        Ausschließung durch Beschluss
        Beschluss
      2. Ausschließung durch GestaltungsurteilBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Ausschließung
        Ausschließung durch Gestaltungsurteil
    3. Zeitpunkt des Wirksamwerdens
    4. Rechtswahrung
    5. Rechtsfolgen für verbleibende GesellschafterBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Gesellschafter
      Rechtsfolgen
      Rechtsfolgen für verbleibende Gesellschafter
  9. Abfindung des ausgeschiedenen GesellschaftersBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    Abfindung
    Abfindung des ausgeschiedenen Gesellschafters
    1. Abfindung zum VerkehrswertBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Abfindung
      Abfindung zum Verkehrswert
      Verkehrswert
      1. Quotaler Unternehmenswert
      2. Börsenwert
    2. Ermittlung des Unternehmenswertes
      1. Entscheidung über Ermittlung des Unternehmenswert ist Sache des Tatrichters
      2. Ertragswertmethode
        1. Ertragswertverfahren
        2. IDW-Standard S1
        3. Discounted-Cash-Flow-Verfahren
      3. Substanzwertmethode
        1. Hoher Anteil an nicht betriebsnotwendigen Vermögen
      4. Buchwertmethode
        1. Buchwert geringer als Verkehrswert
        2. Buchwert höher als VerkehrswertBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Buchwert
          Buchwert höher als Verkehrswert
          Verkehrswert
      5. Nennwertmethode
      6. Liquidationswertmethode
      7. Schiedsgutachter
        1. Verbindlichkeitsgrundsatz
        2. Offenbare Unrichtigkeit
          1. Ergebnis des Gutachtens
          2. Schwerwiegende Begründungsmängel
      8. Sachverständigengutachten
      9. Mitwirkungspflicht bei Wertbemessung
    3. Zeitpunkt der Wertbemessung
    4. Beschränkung der AbfindungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Abfindung
      Beschränkung der Abfindung
      1. Grundsätzliche Zulässigkeit der AbfindungsbeschränkungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Abfindungsbeschränkung
        Grundsätzliche Zulässigkeit der Abfindungsbeschränkung
        Zulässigkeit
        1. Hinreichende Bestimmbarkeit der AbfindungsregelungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Bestimmbarkeit
          Hinreichende Bestimmbarkeit der Abfindungsregelung
        2. Maßgeblicher Zeitpunkt der Beschränkungsvereinbarung
          1. Anfängliche Beschränkungsvereinbarung
          2. Nachträgliche Änderung oder Ergänzung der Satzung
        3. Grundsätzliche GleichbehandlungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Gleichbehandlung
          Grundsätzliche Gleichbehandlung
        4. Ausnahme unterschiedliche Abfindung einzelner Gesellschafter
      2. Mitarbeitermodell
      3. Managermodell
      4. Grenzen der AbfindungsbeschränkungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Abfindungsbeschränkung
        Grenzen der Abfindungsbeschränkung
        1. Abfindung bei HinauskündigungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Abfindung
          Abfindung bei Hinauskündigung
        2. Grenzen des Stuttgarter Verfahrens
        3. Grenzen der BuchwertklauselBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Buchwertklausel
          Grenzen der Buchwertklausel
        4. anfänglich unwirksame Abfindungsklauseln
          1. Nichtigkeit aus Gründen des GesellschafterschutzesBitte wählen Sie ein Schlagwort:
            Nichtigkeit
            Nichtigkeit aus Gründen des Gesellschafterschutzes
            1. Völliger Ausschluss der AbfindungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
              Abfindung
              Ausschluss
              Völliger Ausschluss der Abfindung
              1. Regelmäßiger Nichtigkeitsgrund
              2. Ausnahmsweise totaler AbfindungsausschlussBitte wählen Sie ein Schlagwort:
                Abfindungsausschluss
                Ausnahmsweise totaler Abfindungsausschluss
                1. Ausnahme FamilienunternehmenBitte wählen Sie ein Schlagwort:
                  Ausnahme Familienunternehmen
                  Familienunternehmen
                2. Verfolgung ideeller oder gemeinnütziger Zwecke
            2. Abfindungsbeschränkung bei Mitarbeiter- und ManagementmodellBitte wählen Sie ein Schlagwort:
              Abfindungsbeschränkung
              Abfindungsbeschränkung bei Mitarbeiter- und Managementmodell
            3. Anfängliche Nichtigkeit wegen Verstoßes gegen § 723 Abs. 3 BGB
            4. Hälfte des Buchwerts
            5. ca. 10% des Verkehrswertes
            6. ca. 20% bis 36% des Verkehrswertes
            7. Auszahlung in 15 JahresratenBitte wählen Sie ein Schlagwort:
              Auszahlung
              Auszahlung in 15 Jahresraten
          2. Nichtigkeit aus Gründen des GläubigerschutzesBitte wählen Sie ein Schlagwort:
            Nichtigkeit
            Nichtigkeit aus Gründen des Gläubigerschutzes
        5. nachträglich unangemessene AbfindungsklauselBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Abfindungsklausel
          nachträglich unangemessene Abfindungsklausel
          1. Ergänzende VertragsauslegungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
            Ergänzende Vertragsauslegung
            Vertragsauslegung
            1. Inhalt der vertraglichen Abfindungsregelung ist neu zu ermitteln
            2. Einsicht in Unterlagen der GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
              Einsicht in Unterlagen der Gesellschaft
              Gesellschaft
          2. Auffangklauseln
        6. Dreijahresfrist nach § 242 Abs. 2 AktG
      5. Auszahlungsmodalitäten
      6. Durchsetzungssperre
  10. Anspruchsgegner
    1. Gesellschaft
    2. Verbleibende Gesellschafter die Einziehungsbeschluss gefasst haben haften dem ausgeschiedenen Gesellschafter
  11. Rechtslage nach Zahlung des Abfindungsentgeltes
    1. Verwertungsbefugnis der Gesellschaft
    2. Heilung von Verwertungsmaßnahmen
    3. Wahlrechte der Gesellschafterversammlung
  12. Steuerfragen
  13. Rechtsschutz gegen AusschließungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    Ausschließung
    Rechtsschutz
    Rechtsschutz gegen Ausschließung
  14. Schiedsgerichtsverfahren
  15. Ausschluss und einstweilige VerfügungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    Ausschluss
    Ausschluss und einstweilige Verfügung
    einstweilige Verfügung
  16. präventive Vertragsgestaltung

Nach oben

Einziehung des GeschäftsanteilsBitte wählen Sie ein Schlagwort:
Einziehung
Einziehung des Geschäftsanteils
Geschäftsanteils

  1. Satzungsgrundlage der EinziehungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    Einziehung
    Satzungsgrundlage der Einziehung
  2. Hinauskündigungsklausel
    1. Grundsätzliche Unzulässigkeit Damoklesschwert
    2. Schuldrechtliche Vereinbarung zum AusschlussBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Ausschluss
      Schuldrechtliche Vereinbarung zum Ausschluss
    3. Zwei Gestaltungsvarianten
      1. Ausschließung ohne näher bezeichneten Grund
      2. Ausschließungsvoraussetzungen ungleich eines wichtigen Grundes
    4. Ausnahmen im Einzelfall
      1. Gesellschafter kraft ZuwendungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Gesellschafter
        Gesellschafter kraft Zuwendung
      2. Gesellschafter kraft testamentarischer VerfügungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Gesellschafter
        Gesellschafter kraft testamentarischer Verfügung
      3. Kündigung durch MiterbenBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Kündigung
        Kündigung durch Miterben
      4. Prüfung der Eignung neuer MitgesellschafterBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Mitgesellschafter
        Prüfung der Eignung neuer Mitgesellschafter
        1. angemessene Prüfungszeit
        2. unangemessene Prüfungszeit
      5. Treuhandähnliches Verhältnis
      6. Volle Finanzierung bei persönlicher Beziehung
      7. Niederlegung der Mitarbeit
      8. Beendigung einer für Beteiligung maßgebenden Zusammenarbeit
      9. Mitarbeitermodell
      10. Managermodell
      11. Verstoß gegen WettbewerbsverbotBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Verstoß gegen Wettbewerbsverbot
        Wettbewerbsverbot
      12. Senior Chef
    5. Scheinbare Hinauskündigung
      1. Nachfolgeklauseln
      2. Klauseln aus M&A-Praxis
    6. Geltungserhaltende Reduktion unzulässiger Klauseln
    7. Rechtsfolgen unwirksamer HinauskündigungsklauselnBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Rechtsfolgen
      Rechtsfolgen unwirksamer Hinauskündigungsklauseln
  3. Freiwillige EinziehungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    Einziehung
    Freiwillige Einziehung
    1. Zustimmung des betroffenen GesellschaftersBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Zustimmung
      Zustimmung des betroffenen Gesellschafters
    2. Kapitalschutz und Gläubigerschutz
  4. Zwangseinziehung
    1. Voraussetzungen der Zwangseinziehung
    2. Nachträgliche Zulassung oder Verschärfung
      1. Zustimmung aller betroffener GesellschafterBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Gesellschafter
        Zustimmung
        Zustimmung aller betroffener Gesellschafter
      2. Beschränkung der AbfindungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Abfindung
        Beschränkung der Abfindung
    3. Wichtige Gründe für EinziehungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Einziehung
      Gründe
      Wichtige Gründe für Einziehung
      1. Personenbedingte GründeBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Gründe
        Personenbedingte Gründe
        1. Vermögensverfall
          1. Zwangsvollstreckung
          2. Pfändung GeschäftsanteilBitte wählen Sie ein Schlagwort:
            Geschäftsanteil
            Pfändung Geschäftsanteil
          3. Insolvenz
        2. Verlust von persönlichen Eigenschaften
        3. Austritt des GesellschaftersBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Austritt
          Austritt des Gesellschafters
        4. Erbgang als AusschlussgrundBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Ausschlussgrund
          Erbgang als Ausschlussgrund
        5. Alter
        6. Alkoholsucht
        7. Ausschließung
      2. Verhaltensbedingte GründeBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Gründe
        Verhaltensbedingte Gründe
        1. Niederlegung der Mitarbeit
        2. Schwerwiegende PflichtverletzungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Pflichtverletzung
          Schwerwiegende Pflichtverletzung
        3. Verstoß gegen WettbewerbsverbotBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Verstoß gegen Wettbewerbsverbot
          Wettbewerbsverbot
        4. Gesellschaftswidriges Verhalten in anderer GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Gesellschaft
          Gesellschaftswidriges Verhalten in anderer Gesellschaft
        5. Zerstörung der wirtschaftlichen GrundlagenBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Grundlagen
          Zerstörung der wirtschaftlichen Grundlagen
        6. Verstoß gegen GeschäftschancenlehreBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Geschäftschancenlehre
          Verstoß gegen Geschäftschancenlehre
        7. Schwer wiegende grob fahrlässige Pflichtverletzung
        8. Unterschlagung von GesellschaftsvermögenBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Gesellschaftsvermögen
          Unterschlagung
          Unterschlagung von Gesellschaftsvermögen
        9. Veruntreuung
        10. Eigenmächtige Privatentnahme
        11. Untersuchungshaft
        12. Schuldhafte Herbeiführung eines tiefgreifenden unheilbaren Zerwürfnisses
        13. Unzumutbarkeit weiterer Zusammenarbeit
        14. Ungerechtfertigte ehrenrührige Vorwürfe
        15. Verbreitung von diskreditierenden Informationen über Gesellschaft
        16. Schädigende Äußerungen gegenüber der Hausbank
        17. Erhebliche Verstöße gegen den GesellschaftsvertragBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Erhebliche Verstöße gegen den Gesellschaftsvertrag
          Gesellschaftsvertrag
        18. Verletzung der gesellschaftsvertraglich vorgegebenen Zuständigkeitsordnung
        19. Wiederholte Eigenmächtigkeiten in der Geschäftsführung
        20. Schwere Verletzung der InformationspflichtBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Informationspflicht
          Schwere Verletzung der Informationspflicht
        21. Ausspähen des Mitgesellschafters
        22. schwer wiegender VertrauensbruchBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          schwer wiegender Vertrauensbruch
          Vertrauensbruch
        23. Handlungen durch die der Gesellschaft bewusst und unberechtigt Schaden zugefügt wird
        24. Aus Schikane geführte Prozesse gegen Mitgesellschafter
        25. Wiederholte auf unrichtigen und verfälschten Tatsachen über den Mitgesellschafter beruhenden Strafanzeigen
        26. Verfehlungen des Gesellschafters im privaten Lebensbereich
        27. willkürliche und extensive Auslegung von GesellschafterbefugnissenBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Auslegung
          willkürliche und extensive Auslegung von Gesellschafterbefugnissen
        28. Verhalten vor Eintritt in die Gesellschaft
        29. Erschleichen der Mitgliedschaft
        30. Eindringen familienfremder Personen in die Gesellschaft
        31. Mehrere Vorwürfe
      3. Kein wichtiger Grund
        1. Strafanzeige gegen Mitgesellschafter nach vergeblichem Versuch den Sachverhalt aufzuklären
        2. Persönliche Spannungen oder Meinungsverschiedenheiten
        3. Vornahme wirtschaftlich ungünstiger oder unzweckmäßiger Geschäfte
        4. Missachtung eines Zustimmungsvorbehalts in SatzungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Missachtung eines Zustimmungsvorbehalts in Satzung
          Satzung
        5. Nichtgenehmigung zweier Jahresabschlüsse
        6. Verweigerung der Aufnahme eines neuen Gesellschafters
        7. Geltendmachung berechtigter Zahlungsansprüche
      4. Nachschieben von Ausschlussgründen
      5. Verschulden des auszuschließenden GesellschaftersBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Verschulden
        Verschulden des auszuschließenden Gesellschafters
        1. Fehlverhalten des gesetzlichen Vertreters
        2. Fehlverhalten des Bevollmächtigten
        3. Fehlverhalten des Treuhänders
        4. Fehlverhalten bei Beteiligung mehrerer Personen (Mitberechtigte nach § 18 GmbHG)
        5. Fehlverhalten und GesellschafterwechselBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Fehlverhalten und Gesellschafterwechsel
          Gesellschafterwechsel
      6. Mitverschulden anderer GesellschafterBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Gesellschafter
        Mitverschulden
        Mitverschulden anderer Gesellschafter
        1. Wenn in Person des anderen Gesellschafters ebenso ein wichtiger Grund vorliegt
        2. Wenn in Person des verbleibenden Gesellschafters selbst ein Ausschlussgrund vorliegt oder das Mitverschulden zur Milderung des wichtigen Grundes führt
        3. Auszuschließender hat Zerwürfnis durch sein Verhalten überwiegend verursacht
        4. Zerstörung des Vertrauens untereinander
        5. Gesellschafterwechsel
        6. Treuhänder
        7. Sicherungsabtretung
        8. Besonderheiten in der Zwei-Personen-GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Besonderheiten in der Zwei-Personen-Gesellschaft
          Zwei-Personen-Gesellschaft
        9. Besonderheiten bei Konflikt zwischen zwei geschlossenen Fronten
        10. Auflösung
      7. Interessenabwägung Gesamtabwägung
        1. Abwägung aller Umstände des Einzelfalls
        2. Dauer der Zugehörigkeit des Gesellschafters zu der Gesellschaft
        3. Art wie der Gesellschaftsanteil erworben worden ist und wie die anderen Gesellschafter ihre Anteile erworben haben
        4. bisheriges Verhalten des Betroffenen in der GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          bisheriges Verhalten des Betroffenen in der Gesellschaft
          Gesellschaft
        5. Struktur und Dauer der GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Gesellschaft
          Struktur und Dauer der Gesellschaft
        6. GmbH personalistisch strukturiert oder mehr kapitalistisch ausgestaltet
        7. Intensität der Zusammenarbeit
        8. Verdienste des Betroffenen
        9. Mitgesellschafter haben am Verhalten des Betroffenen längere Zeit keinen Anstoß genommen
        10. sinnvolles Zusammenwirken nicht mehr möglich; Verbleib des Gesellschafters für Mitgesellschafter unzumutbar
        11. Überreaktionen und Unbedachtsamkeiten
      8. ultima ratio (kein milderes Mittel)
        1. Entziehung der Geschäftsführungsbefugnis und Vertretungsmacht als milderes Mittel
        2. Verzicht auf gesellschaftsrechtliche Sonderrechte
        3. Einsetzen eines Vertreters für Wahrnehmung der Mitgliedschaftsrechte
        4. Übertragung des Anteils auf einen Treuhänder
        5. Mitwirkung des betroffenen Gesellschafters
        6. Wegfall wichtiger Grund durch Zeitablauf
        7. Beurteilung durch Tatrichter
        8. Beurteilungszeitpunkt
      9. Besondere Fallgestaltungen
        1. Besonderheiten in der Zwei-Personen-GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Besonderheiten in der Zwei-Personen-Gesellschaft
          Zwei-Personen-Gesellschaft
          1. Besonders strenge Anforderungen an AusschlussgrundBitte wählen Sie ein Schlagwort:
            Ausschlussgrund
            Besonders strenge Anforderungen an Ausschlussgrund
          2. bloße Übernahmeerklärung
          3. gemeinsame und gleichrangige Behandlung und Abstimmung
          4. Besonderheiten in kapitalistisch strukturierter GmbHBitte wählen Sie ein Schlagwort:
            Besonderheiten in kapitalistisch strukturierter GmbH
            GmbH
        2. Ausschluss des MehrheitsgesellschaftersBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Ausschluss
          Ausschluss des Mehrheitsgesellschafters
        3. Familienunternehmen
    4. Kapitalschutz und Gläubigerschutz
      1. Schutz der KapitalaufbringungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Kapitalaufbringung
        Schutz der Kapitalaufbringung
      2. Erhaltung des Stammkapitals
      3. Auflösung stiller ReservenBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Auflösung
        Auflösung stiller Reserven
      4. Maßgeblicher Zeitpunkt i. S. d. § 34 Abs. 3
      5. Übertragung des GeschäftsanteilsBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Geschäftsanteils
        Übertragung
        Übertragung des Geschäftsanteils
      6. Verbot der Gläubigerdiskriminierung
    5. Einziehungsbeschluss
      1. Teilnahmerecht des betroffenen Gesellschafters
      2. Mehrheitserfordernis
      3. Stimmverbot für betroffenen GesellschafterBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Gesellschafter
        Stimmverbot für betroffenen Gesellschafter
      4. Grundsätzlich keine Festsetzung des Abfindungsbetrages und seine Tilgung erforderlich
    6. Einziehungserklärung
    7. Wirkung der EinziehungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Einziehung
      Wirkung der Einziehung
      1. Schicksal des GeschäftsanteilsBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Geschäftsanteils
        Schicksal des Geschäftsanteils
      2. Wirkung auf den GeschäftsanteilBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Geschäftsanteil
        Wirkung auf den Geschäftsanteil
        1. Untergang des GeschäftsanteilsBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Geschäftsanteils
          Untergang des Geschäftsanteils
        2. Verwertung durch Übertragung auf GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Gesellschaft
          Übertragung
          Verwertung durch Übertragung auf Gesellschaft
        3. Verwertung durch Übertragung an Mitgesellschafter oder Dritten
        4. Verwertung durch Übertragung ohne Mitwirkung des betroffenen Gesellschafters
      3. Rechtsfolgen für GesellschafterstellungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Rechtsfolgen
        Rechtsfolgen für Gesellschafterstellung
      4. Zeitpunkt des Wirksamwerdens
      5. Rechtswahrung
      6. Rechtsfolgen für verbleibende GesellschafterBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Gesellschafter
        Rechtsfolgen
        Rechtsfolgen für verbleibende Gesellschafter
      7. Übereinstimmungsgebot nach § 5 Abs. 3 Satz 2 GmbHG
        1. Nominelle Aufstockung
          1. Einfache Mehrheit der Stimmen
          2. Verhältniswahrende Aufstockung
          3. disquotale Aufstockung
        2. Neubildung eines GeschäftsanteilsBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Geschäftsanteils
          Neubildung eines Geschäftsanteils
        3. Kapitalherabsetzung
        4. Automatische anteilige Erhöhung der Nennbeträge der verbleibenden Geschäftsanteile
        5. Keine Änderung des Gesellschaftsvertrags
    8. Abfindung des ausgeschiedenen GesellschaftersBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Abfindung
      Abfindung des ausgeschiedenen Gesellschafters
      1. Abfindung zum VerkehrswertBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Abfindung
        Abfindung zum Verkehrswert
        Verkehrswert
        1. Quotaler Unternehmenswert
        2. Börsenwert
      2. Ermittlung des Unternehmenswertes
        1. Entscheidung über Ermittlung des Unternehmenswert ist Sache des Tatrichters
        2. Ertragswertmethode
          1. Ertragswertverfahren
          2. IDW-Standard S1
          3. Discounted-Cash-Flow-Verfahren
        3. Substanzwertmethode
          1. Hoher Anteil an nicht betriebsnotwendigen Vermögen
        4. Buchwertmethode
          1. Buchwert geringer als Verkehrswert
          2. Buchwert höher als VerkehrswertBitte wählen Sie ein Schlagwort:
            Buchwert
            Buchwert höher als Verkehrswert
            Verkehrswert
        5. Nennwertmethode
        6. Liquidationswertmethode
        7. Schiedsgutacher
          1. Verbindlichkeitsgrundsatz
          2. Offenbare Unrichtigkeit
            1. Ergebnis des Gutachtens
            2. Schwerwiegende Begründungsmängel
        8. Sachverständigengutachten
        9. Mitwirkungspflicht bei Wertbemessung
      3. Zeitpunkt der Wertbemessung
      4. Beschränkung der AbfindungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Abfindung
        Beschränkung der Abfindung
        1. Grundsätzliche Zulässigkeit der AbfindungsbeschränkungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Abfindungsbeschränkung
          Grundsätzliche Zulässigkeit der Abfindungsbeschränkung
          Zulässigkeit
          1. Hinreichende Bestimmbarkeit der AbfindungsregelungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
            Bestimmbarkeit
            Hinreichende Bestimmbarkeit der Abfindungsregelung
          2. Maßgeblicher Zeitpunkt der Beschränkungsvereinbarung
            1. Anfängliche Beschränkungsvereinbarung
            2. Nachträgliche Änderung oder Ergänzung der Satzung
          3. Grundsätzliche GleichbehandlungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
            Gleichbehandlung
            Grundsätzliche Gleichbehandlung
          4. Ausnahme unterschiedliche Abfindung einzelner Gesellschafter
        2. Mitarbeitermodell
        3. Managementmodell
        4. Grenzen der AbfindungsbeschränkungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          Abfindungsbeschränkung
          Grenzen der Abfindungsbeschränkung
          1. Abfindung bei HinauskündigungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
            Abfindung
            Abfindung bei Hinauskündigung
          2. Grenzen des Stuttgarter Verfahrens
          3. Grenzen der BuchwertklauselBitte wählen Sie ein Schlagwort:
            Buchwertklausel
            Grenzen der Buchwertklausel
          4. anfänglich unwirksame Abfindungsklauseln
            1. Nichtigkeit aus Gründen des GesellschafterschutzesBitte wählen Sie ein Schlagwort:
              Nichtigkeit
              Nichtigkeit aus Gründen des Gesellschafterschutzes
              1. Völliger Ausschluss der AbfindungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
                Abfindung
                Ausschluss
                Völliger Ausschluss der Abfindung
                1. Regelmäßiger Nichtigkeitsgrund
                2. Ausnahmsweise totaler AbfindungsausschlussBitte wählen Sie ein Schlagwort:
                  Abfindungsausschluss
                  Ausnahmsweise totaler Abfindungsausschluss
              2. Abfindungsbeschränkung bei Mitarbeiter- und ManagementmodellBitte wählen Sie ein Schlagwort:
                Abfindungsbeschränkung
                Abfindungsbeschränkung bei Mitarbeiter- und Managementmodell
              3. Anfängliche Nichtigkeit wegen Verstoßes gegen § 723 Abs. 3 BGB
              4. Hälfte des Buchwerts
              5. ca. 10% des Verkehrswertes
              6. ca. 20% bis 36% des Verkehrswertes
              7. Auszahlung in 15 JahresratenBitte wählen Sie ein Schlagwort:
                Auszahlung
                Auszahlung in 15 Jahresraten
            2. Nichtigkeit aus Gründen des GläubigerschutzesBitte wählen Sie ein Schlagwort:
              Nichtigkeit
              Nichtigkeit aus Gründen des Gläubigerschutzes
          5. nachträglich unangemessene AbfindungsklauselBitte wählen Sie ein Schlagwort:
            Abfindungsklausel
            nachträglich unangemessene Abfindungsklausel
            1. Ergänzende VertragsauslegungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
              Ergänzende Vertragsauslegung
              Vertragsauslegung
              1. Inhalt der vertraglichen Abfindungsregelung ist neu zu ermitteln
              2. Einsicht in Unterlagen der GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
                Einsicht in Unterlagen der Gesellschaft
                Gesellschaft
            2. Auffangklauseln
          6. Dreijahresfrist nach § 242 Abs. 2 AktG
        5. Auszahlungsmodalitäten
  5. Steuerfragen
  6. Teileinziehung
  7. Einziehung eigener Geschäftsanteile
  8. Einziehung und Kapitalherabsetzung
  9. Rechtsschutz gegen Einziehung
    1. Klagegegner
  10. Schiedsgerichtsverfahren
  11. einstweilige Verfügung
  12. präventive Vertragsgestaltung

Nach oben

Austritt des GesellschaftersBitte wählen Sie ein Schlagwort:
Austritt
Austritt des Gesellschafters

Nach oben

Kaduzierung

  1. Verfahrensablauf
  2. Voraussetzungen der KaduzierungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    Kaduzierung
    Voraussetzungen der Kaduzierung
    1. Geldeinlageverpflichtung
    2. Säumnis und erste ZahlungsaufforderungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Säumnis und erste Zahlungsaufforderung
      Zahlungsaufforderung
      1. Kaduzierungsberechtigter
      2. Kaduzierungsverpflichteter
    3. erneute Aufforderung zur ZahlungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      erneute Aufforderung zur Zahlung
      Zahlung
    4. Inhalt und Form der KaduzierungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Inhalt und Form der Kaduzierung
      Kaduzierung
    5. Zeitpunkt der Verfallserklärung
    6. Wirkung der KaduzierungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Kaduzierung
      Wirkung der Kaduzierung
      1. Rechtsstellung des ausgeschlossenen Gesellschafters
      2. Haftung der RechtsvorgängerBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Haftung
        Haftung der Rechtsvorgänger
      3. Verwertung des GeschäftsanteilsBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Geschäftsanteils
        Verwertung des Geschäftsanteils
      4. Ausfallhaftung des von der Kaduzierung betroffenen GesellschaftersBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Ausfallhaftung des von der Kaduzierung betroffenen Gesellschafters
        Kaduzierung
      5. Ausfallhaftung der verbleibenden GesellschafterBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        Ausfallhaftung der verbleibenden Gesellschafter
        Gesellschafter
    7. Abwendung der Kaduzierung

Nach oben

Preisgabe Abadon

  1. unbeschränkte NachschusspflichtBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    Nachschusspflicht
    unbeschränkte Nachschusspflicht
  2. Volleinzahlung der StammeinlageBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    Stammeinlage
    Volleinzahlung der Stammeinlage
  3. Einforderungsbeschluss
  4. Aufforderung zur Nachschusszahlung
  5. Berechnung Nachschussrückstand

Erfurt/ Thüringen Januar 2013