Unternehmensnachfolge

Der generationsübergreifende Bestand des Unternehmens innerhalb der Familie kann durch Gestaltung der Unternehmensnachfolge am besten gesichert werden. Wird die Nachfolge innerhalb der Familie nicht angestrebt, ist die Weitergabe des Unternehmens an langjährige Mitarbeiter oder an einen finanzkräftigen Erwerber in Betracht zu ziehen.

Unternehmensnachfolge
Unternehmertestament
Ehevertrag des Unternehmers
Gewerbebetrieb
Landwirtschaftlicher Betrieb
Freiberufliche Praxis
Partnerschaftsgesellschaft
Familienpersonengesellschaft
Stille Gesellschaft und Unterbeteiligung
Gesellschaft bürgerlichen Rechts
Offene Handelsgesellschaft
Kommanditgesellschaft
Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Aktiengesellschaft
GmbH & Co. KG
Betriebsaufspaltung
Familienstiftung

Unternehmensnachfolge

  1. frühzeitige Nachfolgeberatung
    1. Erteilung Vorsorgevollmacht
    2. Entwicklung einer Nachfolgestrategie
    3. Erstellung eines Unternehmertestamentes
    4. Einbeziehung bestehender Ehevertrag
    5. Analyse Unternehmens- und Grundbuchdokumente
    6. Anpassung des Gesellschaftsvertrages
    7. Testamentsvollstreckung
    8. steuerliche Aspekte
  2. Regelungsziele
    1. Unternehmenskontinuität
      1. Nachfolger aus der Familie
        1. Vermeidung einer Erbengemeinschaft
        2. vorweggenommene Erbfolge
        3. Unternehmensführungskontinuität
        4. frühzeitige Einbindung (Beteiligung) des Nachfolgers
      2. Familiengesellschaften
        1. Führungsverantwortung nur durch geeignete Erben
        2. geringstmögliche Zahl der Nachfolgegesellschafter
      3. Familienstiftung
      4. familienexterner Nachfolger
        1. MBO
        2. Veräußerung des Unternehmens
    2. Familienfrieden
      1. Entgeltliche Pflichtteilsverzichte
        1. auf Betriebsvermögen beschränkter Pflichtteilsverzicht
        2. gegenüber erstversterbendem Elternteil
        3. unbegrenzter Pflichtteilsverzicht
        4. Pflichtteilsstundung
      2. Minderung des Pflichtteils durch vorweggenommene Erbfolge
        1. wirtschaftliche Ausgliederung
        2. Minderung Bemessungsgrundlage
      3. Pflichtteilskürzung
        1. gesellschaftsvertraglicher Abfindungsausschluss bei Fortsetzungsklausel
        2. gesellschaftsvertragliche Abfindungsreduzierung
        3. Verjährung des Pflichtteilsergänzungsanspruchs
        4. Personenstandsänderung
      4. Nachabfindung bei Veräußerung
    3. Wirtschaftliche Absicherung
      1. Maßnahmen zur Vorbereitung des Generationswechsels
        1. Befreiung des Privatvermögens des Seniors aus Unternehmensschulden
        2. Ruhestandsvorbereitung
        3. Einbeziehung eines Beirates
      2. Haftungsfreistellung des Seniors aus Unternehmensschulden
      3. Private Versorgungsleistungen
      4. Betriebsunabhängige Altersvorsorge
      5. Rückfallklausel
        1. Belastungs- und Veräußerungsverbote
        2. Ausschluss des Zugewinnausgleichs bei Scheidung
        3. Reduzierung von Abfindungsansprüchen
    4. Vermeidung von Einkommensteuer
      1. Sicherung der Buchwertfortführung
        1. unentgeltliche Betriebsübergabe, § 6 Abs. 3 EStG
        2. Einbringung gegen Gewährung von Gesellschaftsrechten, §§ 20, 24 UmwStG
        3. Anteilstausch, § 21 UmwStG
        4. Übertragung einzelner Wirtschaftsgüter, § 6 Abs. 5 Satz 3 EStG
          1. aus Betriebsvermögen, § 6 Abs. 5 Satz 3 Nr. 1 EStG
          2. aus Sonderbetriebsvermögen, § 6 Abs. 5 Satz 3 Nr. 2 EStG
          3. zwischen Sonderbetriebsvermögen, § 6 Abs. 5 Satz 3 Nr. 3 EStG
          4. Überführung von BV in BV desselben Steuerpflichtigen, § 6 Abs. 5 Satz 1 EStG
        5. Reinvestition, §§ 6b, 6c EStG
        6. Realteilung, § 16 Abs. 3 Satz 2 EStG
          1. Auseinandersetzung Gütergemeinschaft
          2. Auseinandersetzung Erbengemeinschaft
          3. Abgeltung Pflichtteilsansprüche mit im Nachlass vorhandenen Gesellschaftsanteilen
      2. Verlustnutzung
        1. Verlustabzug, § 10 d EStG
        2. Gewerbeverlust, § 10 a GewStG
    5. Erbschafts- und Schenkungsteuer
      1. Verschonungsregeln für Betriebsvermögen gem. §§ 13 a und 13 b ErbStG
        1. begünstigtes Vermögen
        2. Verwaltungsvermögen
        3. junges Verwaltungsvermögen
        4. Schulden und Lasten
        5. gleitender Abzugsbetrag
        6. Steuerklassenprivileg, § 19 a ErbStG
        7. Anzeigepflicht, § 13 a Abs. 6 ErbStG
        8. Behaltenskontrolle, § 13 a Abs. 5 ErbStG
          1. Veräußerung oder Aufgabe Betrieb etc.
          2. Veräußerung oder Entnahme wesentlicher Betriebsgrundlagen
          3. Veräußerung von Anteilen etc. aus Fällen §§ 20, 24 UmwStG
          4. Überentnahmen
          5. Veräußerung von Anteilen etc. aus Fällen § 13 b ErbStG
          6. Aufhebung Poolregelung
        9. 9. Steuerhaftung Übergeber, § 20 Abs. 1 ErbStG
        10. 10. fiktive Bereicherung, §§ 3 Abs. 1 und Abs. 3, 7 Abs. 7 ErbStG
        11. 1steuerliche Doppelbelastung
      2. Unternehmensbewertung
        1. vereinfachtes Ertragswertverfahren, §§ 199, 200 ff BewG
        2. Liquidationswert
        3. Stuttgarter Verfahren
        4. Ertragswert- oder DCF-Verfahren
        5. Praktikerformel der Handwerkskammer
        6. Umsatzbezogener Unternehmenswert
      3. Land- und forstwirtschaftliches Betriebsvermögen nach LuFBewV
      4. Grundstücksbewertung
        1. unbebaute Grundstücke
        2. bebaute Grundstücke
          1. Vergleichswertverfahren
          2. Ertragswertverfahren
          3. Sachwertverfahren
      5. Erbbaurechte
        1. Bodenwertanteil
        2. Gebäudewertanteil
      6. Übertragung unter Nießbrauchsvorbehalt
      7. Auslandsvermögen
    6. Grunderwerbsteuer
      1. Grundstückserwerb von Todes wegen
      2. Einzelunternehmen
      3. Grunderwerbsteuer bei Nachfolger in einen Personen- oder Kapitalgesellschaftsanteil
    7. Umsatzsteuer
      1. Unentgeltliche Betriebsübertragungen
      2. Übertragung von Gesellschaftsanteilen
    8. Steuerliche Behandlung der Beratungskosten
  3. Vorsorgevollmacht des Unternehmers

Nach oben

Unternehmertestament

  1. Unternehmenserbrecht
    1. Fehlendes oder fehlerhaftes Unternehmenstestament
      1. Betriebsfortführung
      2. Einkommensteuer bei der Erbauseinandersetzung
        1. Realteilung
        2. Abfindungszahlung
      3. Erbvergleich
    2. Alleinerbeinsetzung des Unternehmensnachfolgers
      1. Unternehmensrechtliche Nachfolgeproblematik
        1. Einzelunternehmen
        2. Kapitalgesellschaftsanteil
        3. Personengesellschaftsanteil
        4. Sondererbfolge
      2. Pflichtteilsberechnung
      3. Latente Einkommensteuer
      4. Doppelbelastung mit Einkommen- und Erbschaftsteuer
      5. Pflichtteilsergänzung
      6. Folgen der Alleinerbeinsetzung
      7. Ergebnis
      8. Beratungskosten anlässlich des Erbfalls
    3. Erbrechtliches Instrumentarium
      1. Alleinerbeinsetzung des Unternehmensnachfolgers
      2. Vor- und Nacherbfolge
      3. Bindungswirkung durch gemeinschaftliche Testamente und Erbverträge
      4. Nachfolgerbestellung durch Dritte
      5. Vermächtnis und Vorausvermächtnis
      6. Teilungsanordnung
      7. Fehlende Erfassung von Betriebsvermögen
      8. Fehlende Koordination mit dem Gesellschaftsvertrag
      9. Beendigung der personellen Verflechtung einer Betriebsspaltung
      10. Auflage
      11. Testamentsvollstreckung
        1. Gründe für Anordnung der Testamentsvollstreckung
        2. Schranken der Testamentsvollstreckung
        3. Einzelunternehmen
        4. Personengesellschaften
        5. Kapitalgesellschaften
    4. Nachfolgeregelung bei Personengesellschaften
      1. Gesellschaftsrechtliche Nachfolge
      2. Erbrechtliche Nachfolge
        1. Fortsetzungsklausel
          1. Auseinandersetzungsguthaben
          2. Steuerfolgen
        2. erbrechtliche Nachfolgeklausel
          1. einfache Nachfolgeklausel
            1. Spaltung des vererbten Geschäftsanteils
            2. Mitgliedschaft der Erbengemeinschaft
          2. qualifizierte Nachfolgeklausel
            1. Sondererbfolge
            2. Umdeutung in Eintrittsklausel
            3. Buchwertfortführung bei Sonderbetriebsvermögen
          3. erbrechtliche Eintrittsklausel
  2. Typenbildung
    1. Lediger Jungunternehmer
      1. Interessenlage
      2. Vorsorgliche Nachlassgestaltung
      3. Widerrufsklauseln
    2. Kinderloser verheirateter Unternehmer
      1. Interessenlage
      2. Gemeinschaftliches Testament
    3. Junger Handwerksmeister und mitarbeitende Ehefrau
      1. Interessenlage
      2. Testament
    4. Freiberufliche Nachfolge
      1. Interessenlage
        1. Praxis oder Gesellschaftsanteil
        2. Kapitalgesellschaftsanteil
        3. Abfindungsausschluss
        4. betriebliche Versorgungsrente statt Abfindung
      2. Eintrittsrecht in Ausbildung befindlicher Kinder
    5. Landwirte
      1. Interessenlage
      2. Übergabeverpflichtung
      3. Erbvertragsvermächtnis
    6. Älterer verheirateter Unternehmer mit Kindern aus dieser Ehe: Berliner Testament
      1. Interessenlage
      2. Erbvertrag statt gemeinschaftliches Testament
    7. Generationssprung
      1. Interessenlage
      2. Nachlassgestaltung
      3. Testament
    8. Geschiedener Unternehmer bei Wiederverheiratung
      1. Interessenlage
      2. Erbvertrag
    9. Verwitweter Einzelunternehmer
      1. Interessenlage
      2. Testament
    10. 10. Nichteheliche Lebensgemeinschaft
      1. Interessenlage
      2. Testament
    11. Eingetragene Lebenspartnerschaften
  3. besonders wichtige Regeln zum Unternehmertestament
    1. klug konzipiertes Unternehmenstestament
    2. Vermeidung einer Erbengemeinschaft
    3. sachverständige Beratung und Betreuung erforderlich
    4. Nachfolgebestimmungen über mehrere Generationen beeinträchtigen Unternehmensfortführung
    5. postmortale Vollmachten, Testamentsvollstreckung und Beirat sind sinnvoll
    6. steuerrechtliche Beratung ist unabdingbar
    7. Alleinerbe vermeidet Gewinnrealisierung
    8. frühzeitiges Unternehmertestament
    9. Möglichkeiten von Vermächtnissen sind zu nutzen
    10. Form für Unternehmertestament ist zu beachten

Nach oben

Ehevertrag des Unternehmers

  1. Ehevertragsfreiheit und Inhaltskontrolle
    1. Wirksamkeitskontrolle
    2. Ausübungskontrolle
    3. Grenzen der Vertragsfreiheit
      1. Güterstandswahlrecht
      2. nachehelicher Unterhalt
      3. Versorgungsausgleich
      4. Erb- und Pflichtteilsverzicht
    4. Ausländischer Ehepartner
  2. Güterbestände
    1. Gütertrennung
      1. Rechtsfolgen
      2. Ausgleichsansprüche
    2. Zugewinngemeinschaft
      1. Gesetzliche Regelung
        1. erbrechtlicher Ausgleich
        2. güterrechtlicher Ausgleich
      2. Zugewinnausgleich
      3. latente Steuerlast bei der Zugewinnausgleichsberechnung
      4. Zugewinn im Erbschaftsteuerrecht
        1. Zugewinnausgleich nach § 5 Abs. 1 ErbStG
        2. Zugewinnausgleich nach § 5 Abs. 2 ErbStG
    3. Modifizierte Zugewinngemeinschaft
      1. Ausschluss des Zugewinns bei Scheidung
      2. Ausschluss des Betriebsvermögens aus dem Zugewinnausgleich
        1. Betriebsvermögen
        2. Schulden, Erträge, Verwendungen und Surrogate
        3. Verfügungsbeschränkungen
      3. Manipulationspotenzial
      4. Zugewinngemeinschaft als erbschaftssteuerliche Escape-Klausel
      5. Modifizierte Zugewinngemeinschaft und Ehegattentestament
    4. Gütergemeinschaft
      1. Mitunternehmerschaft
      2. Pflichtteilsauswirkung
  3. Ehevertrag mit Nachfolgeregelung
    1. Brückenfunktion des Ehegatten
    2. Ehegatte als Gefährdungspotential
    3. Liquiditätssicherung
    4. Gesellschaftsvertragliche Beschränkungen

Nach oben

Gewerbebetrieb

  1. Gestaltungsvarianten
    1. Betriebsverpachtung
      1. Wahlrecht bei Betriebsverpachtung
      2. Buchwertfortführung bei Verpachtung an Übergeber
      3. Betriebsaufgabe
    2. Nießbrauch an Gewerbebetrieb
      1. Zuwendungsnießbrauch
      2. Vorbehaltsnießbrauch
      3. Vorbehaltsnießbrauch mit Überlassung der Ausübung
      4. Quotennießbrauch
      5. Nießbrauch ohne Grundstücksentnahme
      6. Grundstücksentnahme unter Nießbrauchsvorbehalt
      7. Grundstücksübertragung unter Nießbrauchsvorbehalt mit Zurückbehaltung des wirtschaftlichen Eigentums
    3. Schenkungsversprechen auf den Todesfall
    4. Überlassungsvertrag mit aufgeschobener Erfüllung und Verpachtung an den Erwerbsberechtigten
    5. Unentgeltliche Betriebsüberlassung
      1. Betriebsübertragung im Ganzen
      2. Betriebsübertragung von Teilbetrieben
    6. Entgeltliche Betriebsveräußerung
      1. (Teil-)entgeltliche Übertragung an einen Abkömmling
      2. Unternehmensverkauf an Dritte
  2. Gewerbebetriebsübertragung gegen wiederkehrende Zahlungen
    1. Steuerrelevante wiederkehrende Bezüge
      1. Kaupreisraten
      2. Leibrente
      3. Dauernde Last
      4. Wertsicherungsklauseln
    2. Einkommenssteuerliche Qualifizierung
      1. Private Versorgungsrente
      2. Betriebliche Versorgungsrente
      3. Teilentgeltliche Übertragungen
      4. Vollentgeltliche Rechtsgeschäfte
      5. Unterhaltszahlung
  3. Übergabe eines Gewerbebetriebs gegen Versorgungszahlungen als dauernde Last
    1. Unternehmenskontinuität
    2. Vertragsgegenstand
    3. Haftung
    4. Gewehrleistungsübernahme
    5. Betriebsprüfungsrisiko
    6. Arbeitsverhältnisse
    7. Dauerschuldverhältnisse
    8. Versorgung des Übergebers
    9. Rücktritts- und Widerrufsrechte
    10. Buchwertfortführung
    11. Betrieb ohne positiven Substanz- und Ertragswert
    12. Schenkungsteuer
    13. Umsatzsteuer
    14. Grunderwerbsteuer
    15. Kosten

Nach oben

Landwirtschaftlicher Betrieb

  1. Altenteilsvertrag
    1. Gesetzliche Erbberechtigung
    2. Subjektive Äquivalenz
    3. Keine Rückabwicklung
    4. Dualistischer Leibgedingsbegriff
    5. Bundes- und landesrechtliche Regelungen
  2. Einkommensteuer bei land- und forstwirtschaftlichen Grundstücken
    1. Land- und forstwirtschaftliche Betriebsvermögen
    2. Vertragsgestaltung
      1. Entnahme
      2. Bestellung von Erbbaurechten
      3. Einbringung in eine GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        GmbH
        GmbH & Co. KG
        GmbH & Co. KG
        KG
      4. Nutzung zu eigenen Wohnzwecken
  3. Hofübergabevertrag
    1. Vertragsgegenstand
    2. Leibgeding
    3. Schuldübernahme
    4. Geschwisterabfindung, Pflichtteilsverzicht
    5. Grundbucheintragung
    6. Zwangsvollstreckung
    7. Einkommensteuer
    8. Schenkungsteuer
    9. 9. Umsatzsteuer
    10. 10. Kosten

Nach oben

Freiberufliche Praxis

  1. Einzelpraxis
    1. Situation der Einzelpraxis
    2. Praxisveräußerung
      1. Veräußerung an Fremde
      2. Veräußerung an Angestellte
    3. Heilung nichtiger Praxisübertragungen
    4. Stufenmodell bei Praxisübertragung
      1. Verschwiegenheitspflicht
      2. Wettbewerbsbeschränkungen
      3. Anstellungsvertrag
    5. Nachfolge von Todes wegen
  2. Aufnahme in Einzelpraxis
    1. Bürogemeinschaft oder Mitunternehmerschaft
      1. Berufsrechtliche Zulässigkeit
      2. Einkommensteuerliche Abgrenzung
      3. Umsatzsteuer
    2. Haftung
    3. Aufnahme naher Angehöriger
      1. Vorweggenommene Erbfolge
        1. berufsrechtliche Zulässigkeit
        2. Buchwertfortführung
      2. Vereinbarung von lebenslangen Versorgungsleistungen
        1. Abgrenzung zur Unterhaltsrente
        2. Leibrente
        3. dauernde Last
      3. Nießbrauch und Unterbeteiligung
    4. Scheinsozietät und Scheinsozius
    5. Veräußerungsbesteuerung
  3. Sozietätserweiterung
    1. Haftung
      1. Altverbindlichkeiten
      2. Nachhaftung
      3. Gesetzliche Schuldverhältnisse
      4. Steuerhaftung
    2. Sozietätsvertrag
    3. Ausgleichszahlung
      1. Zivilrecht
      2. Einkommensteuer
        1. Zahlung in Privatvermögen des Altgesellschafters
        2. Ausgleichszahlung an Gesellschaft
        3. Einbringung eines Betriebs durch neuen Gesellschafter
    4. Bilanzierung
      1. Gesellschaft
      2. Einbringungen einer Praxis mit Gewinnermittlung gem. § 4 Abs. 3 EStG
    5. Gewerbesteuer
  4. Ausscheiden aus einer Sozietät
    1. Nachvertragliches WettbewerbsverbotBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Nachvertragliches Wettbewerbsverbot
      Wettbewerbsverbot
    2. Betriebliche Versorgungsrente
      1. BFH-Rechtsprechung
      2. Kanzleiveräußerung durch verbliebene Gesellschafter
    3. Ausscheiden von Todes wegen: Fortsetzungsklausel
  5. Realteilung
    1. Definition der Realteilung
      1. Rechtsentwicklung
      2. Tatbestandsmerkmale der Realteilung
    2. Abgrenzung der Realteilung
      1. Übertragung eines Mitunternehmeranteils
      2. Sachwertabfindung
    3. Folgen der Sperrfrist
    4. Ausweichgestaltungen
      1. Zweigliedrige Sozietät
      2. Mehrgliedrige Sozietät

Nach oben

Partnerschaftsgesellschaft

  1. Gründung
    1. Gründungsvarianten
    2. Ausübung freier Berufe als Gegenstand
    3. Registeranmeldung
    4. Genehmigungserfordernisse/ Zulassung
    5. Beginn der Gesellschaft
  2. Partnerschaftsgesellschaftsvertrag
    1. Name gemäß § 3 Abs. 1 Nr. 1, § 2 PartGG
    2. Sitz der Partnerschaft gemäß § 3 Abs. 1 Nr. 1 PartGG
    3. Gegenstand der Partnerschafft
    4. Geschäftsführung und Vertretung, § 6 und 7 PartGG
    5. Gesellschafterversammlung und Stimmrecht
    6. Erbrechtliche Nachfolge
  3. Haftung
  4. Die steuerrechtliche Behandlung der Partnerschaftsgesellschaft
    1. Grundsätze
    2. Gründung
  5. Vertragsgestaltung
  6. Registeranmeldung

Nach oben

Familienpersonengesellschaft

  1. Entwicklung
    1. Trend zum Personenunternehmen
    2. Transparenz des Personenunternehmens
    3. Gestaltungsvarianten bei Personengesellschaften
      1. Gesetzliche Regelungen
      2. Besondere Regelungsmaterien bei Familienpersonengesellschaften
        1. Begrenzung der nachfolgeberechtigten Personen
        2. Herstellung klarer Führungsstrukturen
        3. Begrenzung von Abfindungszahlungen bei Ausscheiden aus Gesellschaft
        4. Vermeidung eherechtlicher Ansprüche
        5. Statuierung der Nachfolgebeschränkung
        6. Beschränkung der Entnahmen
        7. Begründung Rückforderungsrechte
        8. Streitvermeidung durch Beirat
      3. Gütergemeinschaft
  2. Aufnahme in ein Einzelunternehmen
    1. Buchwortführung gem. § 24 UmwStG und § 6 Abs. 3 EStG
    2. § 6 Abs. 3 Satz 1 HS. 2 EStG
    3. Sperrfristverletzung
  3. Übertragung von MitunternehmeranteilenBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    Übertragung
    Übertragung von Mitunternehmeranteilen
    1. Unentgeltliche Übertragung
      1. Gesamtübertragung
      2. Übertragung eines Teils eines Mitunternehmeranteils
      3. Zurückbehaltung von funktional wesentlichen Betriebsvermögen
      4. Entnahme von Sonderbetriebsvermögen vor KG-Anteilsübertragung
    2. Teilentgeltliche Übertragung von MitunternehmeranteilenBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Übertragung
      Übertragung von Mitunternehmeranteilen
  4. Transfer von Einzelwirtschaftsgütern
    1. Überführung ohne Rechtsträgerwechsel
    2. Übertragung mit Rechtsträgerwechsel
      1. Synchronübertragung
      2. Einkommensteuer
      3. Erbschaftsteuerliche Beurteilung der isolierten Übertragung von Sonderbetriebsvermögen
    3. Reinvestitionsmodell: Entgeltliche Übertragung von Einzelwirtschaftsgütern
      1. Mitunternehmeranteil mit Sonderbetriebsvermögen
      2. Schuldübernahme als Gegenleistung
      3. Die Reinvestitionsvergünstigung des § 6 b EStG
  5. Vertragsgestaltung
    1. Governance Kodex für Familienunternehmen
      1. Präambel in Gesellschaftsverträgen
      2. Poolverträge
      3. Gesellschaftsvertragliche Abfindungsreduzierung
      4. Rücklagenbildung
      5. Stimmrecht
      6. Langfristiger kündigungsausschluss
      7. Rückgewähr- und Ausschlussklauseln
        1. Zulässigkeit
        2. gesetzliche Widerrufrechte
          1. Nichtvollziehung einer Auflage, § 527 BGB
          2. Verarmung des Schenkers, § 528 BGB
          3. grober Undank, § 530 BGB
          4. vertragliche Rückforderungsrechte
            1. Veräußerung oder Belastung d2s übergebenen Gegenstandes ohne Zustimmung des Übergebers
            2. Vorversterben des Beschenkten
            3. Insolvenz des Erwerbers
            4. Scheidung des Erwerbers und güterrechtliche Ausgleichsansprüche
            5. Nichtbeendigung der Berufsausbildung
            6. Trunk- oder Drogensucht
            7. Beitritt zur Sekte
          5. Befristung
      8. Güterstandsklauseln mit Pflichtteilsverzicht
    2. Beirat
      1. Überwachung der Geschäftsführung
      2. Nutzung externen Fachwissens
      3. geringeres Risiko von Fehlentscheidungen
      4. Ausgleich unterschiedlicher Gesellschaftsinteressen
      5. Versachlichung der Zusammenarbeit von Gesellschaftern und Geschäftsführern
      6. Sicherung der Unternehmensnachfolge
      7. Übertragung von Zustimmungsvorbehalten auf Beirat
      8. Imageförderung
      9. 9. Wahrnehmung von Sonderaufgaben
    3. Mediation
    4. Steuerliche Anerkennung eine Familienpersonengesellschaft
      1. Normalstatut
      2. Mitunternehmerschaft gefährdende Klauseln

Nach oben

stille GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
Gesellschaft
stille Gesellschaft
und Unterbeteiligung

  1. stille GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    Gesellschaft
    stille Gesellschaft
    1. typische stille GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Gesellschaft
      stille Gesellschaft
    2. atypische stille GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      Gesellschaft
      stille Gesellschaft
    3. typische Unterbeteiligung
    4. atypische Unterbeteiligung
    5. GmbH & StillBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      GmbH
      GmbH & Still
      bzw. atypisch Still
    6. jeweils als gewöhnliche Kapitalanlage
    7. jeweils als anonyme Unternehmensgründung
    8. jeweils als Mitarbeiterbeteiligung
    9. jeweils als vorweggenommene Erbfolge
  2. Typische stille GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    Gesellschaft
    stille Gesellschaft
    1. Vertragliche Regelung
    2. Einkommensteuer
    3. Schenkungsteuer
  3. Typische Unterbeteiligung
    1. Gestaltungsgrundsätze
    2. Einkommensteuer
    3. Schenkungsteuer
  4. Atypische stille GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    Gesellschaft
    stille Gesellschaft
    1. Vertragliche Regelungen
    2. Einkommensteuer
    3. Umsatzsteuer
    4. Bewertung
  5. Atypische stille Unterbeteiligung
    1. Gestaltungsgrundsätze
    2. Einkommensteuer
    3. Schenkungsteuer
  6. GmbH & StillBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    GmbH
    GmbH & Still
    1. Kapitalerhaltung
    2. Eintragung im Handelsregister
    3. Einkommensteuer
    4. Erbschaftsteuer

Nach oben

Gesellschaft bürgerlichen RechtsBitte wählen Sie ein Schlagwort:
Gesellschaft
Gesellschaft bürgerlichen Rechts

  1. Zivilrechtliche Grundlagen
    1. Anwendungsbereich
      1. Handwerksbetrieb
      2. Geschäft des Kleingewerbetreibenden
      3. Landwirtschaftlicher Betrieb
      4. Freiberufliche Praxis
      5. Verwaltung von Grundbesitz
      6. Arbeitsgemeinschaft
      7. Forschungsobjekt
      8. Verwertung von Erfindungen, Patenten und Lizenzen
      9. Holding-Gesellschaft
      10. Träger einer Organschaft
    2. Abschluss des Gesellschaftervertrages
      1. Gründungsvertrag
      2. Vertragsänderung
      3. Gesellschafterwechsel
      4. Rechts- und Parteifähigkeit
    3. Vertretungsregeln
    4. Haftung
      1. gesetzliche Regelung
      2. Haftungsbegrenzung
      3. Altverbindlichkeiten
      4. Nachhaftung
      5. gesetzliche Schuldverhältnisse
      6. Steuerhaftung
      7. Immobilienfonds und Wohnungseigentümergemeinschaften
    5. Anwachsung
    6. Abfindungsguthaben
    7. Erbrechtliche Nachfolge
    8. Minderjähriger Gesellschafter
  2. Steuerrecht
    1. GbR als Steuersubjekt
    2. Grunderwerbsteuer
    3. Umsatzsteuer
    4. Schenkungsteuer
    5. Einkommensteuer

Nach oben

Offene Handelsgesellschaft

  1. Errichtung einer OHG
    1. Anwendungsbereich
    2. Gesellschafterbeiträge
    3. Geschäftsführung und Vertretung
    4. Gewinnverteilung
  2. Nachfolgeregelung
    1. Nachfolge unter Lebenden
    2. Nachfolge von Todes wegen
    3. Vererbung bei Personenhandelsgesellschaften
  3. Abfindungsansprüche
    1. Abfindungsausschluss
    2. Einzelne Bewertungsverfahren
      1. IDW – Institut der Wirtschaftsprüfer
      2. vereinfachte Ertragswertklausel
    3. Buchwertklauseln
    4. Stuttgarter Verfahren
    5. Umsatzbezogene Abfindung
    6. Praktikerformel der Handwerkskammer
    7. Ratenzahlung
    8. vereinfachtes Ertragswertverfahren gemäß §§ 200 ff BewG
    9. Schiedsgutachterklausel
  4. Besteuerung
    1. laufende Besteuerung
    2. Besteuerung bei Fortsetzungs- und Nachfolgeklauseln
      1. gesellschaftsrechtliche Nachfolge
      2. Fortsetzungsklausel
      3. einfache Nachfolgeklausel
      4. qualifizierte Nachfolgeklausel
      5. Eintrittsklausel

Nach oben

Kommanditgesellschaft

  1. Gesetzliche Regelungen
    1. Haftung
    2. Gesellschaftsanteil
      1. feste Beteiligungsquote
      2. variable Beteiligungsquote
    3. Tätige Gesellschafter
  2. Vertragsgestaltung
    1. Bestimmtheitsgrundsatz
    2. Unzulässige Vertragsklauseln
  3. Vererbung von Sonderbetriebsvermögens
    1. qualifizierte Nachfolgeklausel
      1. Alleinerbeinsetzung
      2. Schenkung auf den Todesfall
      3. Schenkungsmodell
      4. Einbringung gemäß § 6 Abs. 5 Satz 3 EStG
      5. mitunternehmerische Betriebsaufspaltung
      6. Einbringung gemäß § 24 UmwStG
    2. einfache Nachfolgeklausel
    3. Eintrittsklausel
  4. Besteuerung
    1. Steuerliche Anerkennung
    2. Mitunternehmerschaft
    3. Umfang des Betriebsvermögens
    4. Gewinnverteilung
  5. Kommanditgesellschaftsvertrag
  6. KG-Anteilsübertragung mit Nießbrauchsvorbehalt
    1. Nießbrauchvorbehalt
      1. Sachnießbrauch
      2. Rechtsnießbrauch
        1. Fruchtziehungsrecht
        2. Stimmrecht
    2. Surrogat
    3. Nießbrauch an den eingebrachten Wirtschaftsgütern
      1. Einkünfteerzielung
      2. Umsatzsteuer
    4. Vorbehaltsnießbrauch am Gesellschaftsanteil
      1. Mitunternehmerstellung
      2. Schenkungssteuer
    5. Zuwendungsnießbrauch an Gesellschaftsanteilen
    6. Einlagenrückgewähr durch vorbehaltene Leistungen
  7. KG-Anteilsabtretung
    1. Geschäftsanteilsabtretung und Übertragung eines Gesellschaftsanteiles
    2. Registeranmeldung

Nach oben

Gesellschaft mit beschränkter HaftungBitte wählen Sie ein Schlagwort:
Gesellschaft
Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Haftung

  1. GmbH-Reform: Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen – MoMiG
    1. Gründungserleichterungen
    2. Kapitalerhaltung
    3. Cash-Pooling
    4. Gesellschafterdarlehen und Nutzungsüberlassungen durch Gesellschafter
    5. Bildung von Geschäftsanteilen
    6. gutgläubiger Erwerb von Geschäftsanteilen
  2. Unternehmersteuerreform
    1. körperschaft- und Einkommensteuerbelastung aufgrund der Unternehmersteuerreform
      1. Kapitalgesellschaft
        1. Steuerbelastung der Gesellschaft
        2. Geschäftsanteile im Betriebsvermögen – grundsätzlich Teileinkünfteverfahren
        3. Geschäftsanteile im Privatvermögen
          1. Dividenden – Abgeltungssteuer, max. persönlicher Steuersatz
          2. Veräußerungsgewinne
            1. Beteiligung von weniger als 1 % – Abgeltungssteuer, max. persönlicher Steuersatz
            2. Beteiligung von mehr als 1 % – Teileinkünfteverfahren
      2. Personengesellschaften
    2. Gewerbesteuerbelastung
    3. Verlustverrechnung
  3. Elektronischer Rechtsverkehr (EHUG)
    1. Elektronisches Unternehmensregister
    2. Publizität
    3. Rechnungslegung
    4. Prüfungspflicht
    5. Offenlegung
  4. Der Geschäftsführervertrag
    1. Der Geschäftsführervertrag als Organ der Gesellschaft
      1. Funktionsebenen
      2. Vertretungsorgan
    2. Dienstvertrag
    3. Sozialversicherungspflicht
    4. Haftung der Geschäftsführer
      1. Haftung gegenüber den Gesellschaftsgläubigern
        1. Handelndenhaftung nach § 11 Abs. 2 GmbHG
        2. deliktische Haftung
          1. sittenwidrige Schädigung nach § 826 BGB
          2. unerlaubte Handlung nach § 823 Abs. 1 BGB
          3. Haftung gemäß § 823 Abs. 2 BGB wegen Verstoß gegen Schutzgesetze
            1. Haftung für Zahlungen nach Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung, § 64 Satz1 GmbHG
            2. Haftung wegen Wettbewerbsverstößen
            3. sonstige Haftung
              1. Verhandlungsverschulden bei wirtschaftlichem Eigeninteresse, § 311 Abs. 3 Satz 2 BGB
              2. Haftung aus Vermögensvermischung, § 128 HGB analog
              3. Haftung aus existenzvernichtender Eingriff, § 826 BGB
      2. Möglichkeiten der Haftungsbegrenzung
        1. Regelungen im Geschäftsführervertrag
        2. Entlastungsbeschluss
        3. Haftpflichtversicherung
      3. Steuerhaftung des Geschäftsführers
        1. Verletzung öffentlich-rechtlicher Vorschriften
        2. Haftungsgrundlage
          1. Zivil- und Gesellschaftsrecht
          2. § 69 AO
            1. Steuerschuld
              1. Lohnsteuer
              2. Umsatzsteuer
              3. festgesetzte Steuern nach § 166 AO
            2. Pflichtverletzung
              1. Pflichten nach § 34 AO
              2. Verschulden
              3. Kausalität
              4. Haftungsbescheid
              5. Informationspflicht nach § 364 AO
  5. Familien-GmbH
    1. Gründung einer gewerblich tätigen GmbH
      1. Satzungsgestaltung
        1. Vertretungs- und Geschäftsführungsbefugnis
        2. Vinkulierung
        3. Vererblichkeit der Geschäftsanteile
        4. Beirat
        5. Informationsrechte
      2. Steuerliche Belastungen
    2. Vermögensverwaltende GmbH
    3. Unentgeltliche Geschäftsanteilsübertragung
      1. Nießbrauch an Kapitalgesellschaftsanteilen
        1. Stimmrecht
        2. Einkommenssteuer
        3. Schenkungssteuer
      2. Vereinbarung von Versorgungsleistungen
  6. Unternehmenskaufvertrag (Share Deal)

Nach oben

Aktiengesellschaft

  1. Überblick
    1. Satzungsstrenge
    2. Weisungsfreier Vorstand
    3. Namensaktien
  2. Die börsennotierte AG
    1. Erbschaftsteuerreform
    2. Steuerbegünstigte Rechtsträger
    3. Familiengesellschaften
  3. Die kleine Aktiengesellschaft
    1. Gesetzliche Regelungen
    2. Gestaltungstrategien
    3. Formulierungsbeispiel: Formwechselnde Umwandlung
  4. REITs
  5. Kommanditgesellschaft auf Aktien
    1. Gesetzliche Regelungen
    2. Anwendungsbereiche
    3. Organe der Gesellschaft
    4. Ertragsbesteuerung
    5. Erbschaftsteuer
    6. Börsenzulassung

Nach oben

GmbH & Co.KG

  1. Gestaltungsvarianten
    1. Personengleiche GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      GmbH
      GmbH & Co. KG
      GmbH & Co. KG
      KG
    2. Nicht personengleiche GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      GmbH
      GmbH & Co. KG
      GmbH & Co. KG
      KG
    3. Die Einpersonen-GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      GmbH
      GmbH & Co. KG
      GmbH & Co. KG
      KG
    4. Die Einheits-GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      GmbH
      GmbH & Co. KG
      GmbH & Co. KG
      KG
      1. Zulässigkeit
      2. Gesetzliche Regelungen
      3. Darlehensgewährung
      4. Vorzüge der Einheits-GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        GmbH
        GmbH & Co. KG
        GmbH & Co. KG
        KG
        1. gesellschaftsrechtliche Vorzüge der Einheits-GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          GmbH
          GmbH & Co. KG
          GmbH & Co. KG
          KG
          1. einfache Vertragsgestaltung
          2. gesicherte Verzahnung
          3. Sondererbfolge ohne Gewinnrealisierung
          4. Anteilsübertragungen bedürfen nicht der notariellen Beurkundung
        2. Steuerliche Vorzüge der Einheits-GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
          GmbH
          GmbH & Co. KG
          GmbH & Co. KG
          KG
          1. Vorsorgegestaltung
          2. Stimmrechtsausübung
          3. umsatzsteuerliche Vereinfachung – umsatzsteuerliche Organschaft
    5. Urkundengestaltung einer Einheits-GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      GmbH
      GmbH & Co. KG
      GmbH & Co. KG
      KG
      1. GmbH-Vertrag
        1. Urkundenmantel
        2. GmbH-Satzung
      2. GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        GmbH
        GmbH & Co. KG
        GmbH & Co. KG
        KG
        -Vertrag
        1. Urkundenmantel
        2. Gesellschaftsvertrag
  2. Möglichkeiten der Gründung einer GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    GmbH
    GmbH & Co. KG
    GmbH & Co. KG
    KG
    1. Errichtungen einer GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      GmbH
      GmbH & Co. KG
      GmbH & Co. KG
      KG
      aus einem Einzelunternehmen
      1. Gründungsprobleme
      2. Einbringung
      3. Ausgliederung
      4. Einkommensteuer
      5. Grunderwerbsteuer
    2. Wege aus der GbR in die GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      GmbH
      GmbH & Co. KG
      GmbH & Co. KG
      KG
      : Identitätswahrende Umformung
    3. Errichtung einer GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      GmbH
      GmbH & Co. KG
      GmbH & Co. KG
      KG
      aus einer KG
    4. Formwechsel einer GmbH in eine GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      GmbH
      GmbH & Co. KG
      GmbH & Co. KG
      KG
      1. Gestaltungsvarianten
        1. Identitätsgrundsatz
        2. Treuhandlösung
        3. quotenabweichender Formwechsel
        4. Simultanbeitritt
      2. einfacher Weg in die Einheits-GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        GmbH
        GmbH & Co. KG
        GmbH & Co. KG
        KG
      3. Kapitalausstattung der GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        GmbH
        GmbH & Co. KG
        GmbH & Co. KG
        KG
      4. Gründung der Komplementär-GmbH
      5. Formwechselbeschluss
  3. Haftungssystem
    1. Haftung der GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      GmbH
      GmbH & Co. KG
      GmbH & Co. KG
      KG
      1. Vertragliche Garantihaftung
        1. Gewährleistung für Sachmängel
        2. Haftung für Rechtsmängel
        3. Verbrauchsgüterkauf
        4. allgemeine Geschäftsbedingungen
      2. Vertragliche Verschuldenshaftung
        1. Haftung für eigenes Verschulden
        2. Haftung für Erfüllungsgehilfen
        3. Culpa in contrahendo
        4. positive Vertragsverletzung
      3. unerlaubte Handlung, §§ 823 ff. BGB
      4. Haftung für Verrichtungsgehilfen nach § 831 BGB
      5. Gefährdungshaftung
      6. Produkthaftung
      7. Prospekthaftung
      8. Sozialplanhaftung gemäß § 112 BetrVG
      9. Steuerschuldenhaftung
    2. Haftung der Kommanditisten
      1. Gründungshaftung, § 176 HGB
      2. Einlagenrückgewähr, § 172 Abs. 4 Satz 2 HGB
  4. Rechungslegungs-, Prüfungs- und Offenlegungspflicht
  5. Besteuerung
    1. Einkommensteuer
      1. Einbringung
      2. Sonderbetriebsvermögen
      3. Einheitliche und gesonderte Gewinnfeststellung gem. § 180 Abs. 1 Nr. 2 AO
        1. Mitunternehmerschaft
        2. Gewinnverteilung
      4. Verlustbegrenzung gem. § 15 a EStG
      5. Steuerliche Anerkennung einer Familien-Personengesellschaft
    2. Gewerbesteuer
    3. Grunderwerbsteuer
    4. Umsatzsteuer
    5. Erbschaftssteuer
  6. Die gewerblich geprägte (mitunternehmerische) GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    GmbH
    GmbH & Co. KG
    GmbH & Co. KG
    KG
    1. Betriebserhaltungsmodell
    2. Vermeidung der Aufdeckung stiller Reserven trotz Betriebsaufgabe
    3. Vorweggenommene Erbfolge
  7. Gewerbliche Prägung von Privatvermögen
    1. Gestaltungsalternativen
      1. Varianten der Vertragsgestaltung
      2. Einbringungsgegenstand
      3. Einbringungen ohne Rechtsträgerwechsel
    2. Einkommensteuerliche Folgen
      1. Neue AfA-Basis
      2. Geprägeverlust bei Geschäftsführung durch Kommanditisten ?
      3. Gewerblicher Grundstückshandel durch Einbringungen
      4. KG-Anteilsübertragung
    3. Gewerbesteuer
      1. Nießbrauchbestellung
      2. Grundstücksverwaltende Komplementär-GmbH
    4. Nachteile der GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      GmbH
      GmbH & Co. KG
      GmbH & Co. KG
      KG
      1. gesteigerte Sozialbindung als Betriebsvermögen
      2. Zwangszugehörigkeit zur IHK
      3. Gewerbesteuerpflicht
      4. Bilanzierungspflicht
      5. zeitlich unbegrenzte Einkommenssteuerpflicht
      6. Publizitätspflicht
  8. KG-Anteilsübertragung
    1. Vorherige Registervollzug
      1. Kommanditgesellschaft
      2. Grundbuchvollzug
    2. Einkommensteuer
      1. Nießbrauchvorbehalt
      2. Versorgungsleistungen
    3. Schenkungsteuer
    4. Grunderwerbsteuer
  9. Privatvermögen verwandelte GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
    GmbH
    GmbH & Co. KG
    GmbH & Co. KG
    KG
    1. Anwendungsbereich
    2. Rechtsfolgen
      1. Komplementär-GmbH
      2. Bilanzierungspflicht der GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        GmbH
        GmbH & Co. KG
        GmbH & Co. KG
        KG
      3. Offenlegungspflicht der GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
        GmbH
        GmbH & Co. KG
        GmbH & Co. KG
        KG
      4. Haftungsbeschränkung ohne Handelsbilanz ?
      5. IHK-Mitgliedschaft
      6. Gewerbeordnung
    3. Besteuerung
      1. Einkommensteuer
      2. Nießbrauch am Anteil einer vermögensverwaltenden Personengesellschaft
    4. Übergang von einer gewerblichen geprägten zu einer Privatvermögen verwaltenden GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      GmbH
      GmbH & Co. KG
      GmbH & Co. KG
      KG

Nach oben

Betriebsaufspaltung

  1. Rechtsprechung zur Betriebsaufspaltung
    1. Echte Betriebsaufspaltung
    2. Unechte Betriebsaufspaltung
    3. Einheitsbetriebsaufspaltung
    4. Spaltung in Betriebs- und Besitzunternehmen gem. § 123 UmwG
      1. Gesetzliche Regelung
      2. Zuordnung der Arbeitsverhältnisse
      3. Sozialplanpflicht
    5. Mitunternehmerische Betriebsaufspaltung
    6. Steuerliche Nachteile der Betriebsaufspaltung
      1. konservierte Verluste bei Betriebs-Kapitalgesellschaft
      2. Gewinnrealisierung bei Übertragung von Einzelwirtschaftsgütern bzw. des Geschäftswertes
      3. hohe Ertragssteuerbelastung bei Ausschüttungen
      4. Erhöhung der Gewerbesteuer bei Nutzungsentgelten über 100T€
      5. Risiken bei versehentlicher Beendigung der Betriebsaufspaltung
  2. Betriebsaufspaltung zur vorweggenommenen Erbfolge
    1. Echte Betriebsaufspaltung
    2. GmbH-Gründung
    3. Pachtvertrag
  3. Verhinderung einer Betriebsaufspaltung durch Verpachtung ohne personelle Beherrschung
    1. Wiesbadener Modell
      1. Fehlende personelle Beherrschung
      2. Übertragungsverpflichtung im Scheidungsfall
    2. Einstimmigkeitsvereinbarung
  4. Beendigung der Betriebsaufspaltung
    1. Beendigung der Betriebsaufspaltung durch Einbringung des Besitzunternehmens in die Betriebskapitalgesellschaft
    2. Formwechsel der Betriebs-GmbH in eine GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:
      GmbH
      GmbH & Co. KG
      GmbH & Co. KG
      KG

Nach oben

Familienstiftung

  1. Gesetzliche Regelung
    1. Errichtung einer Familienstiftung
      1. Stiftungsgründung
        1. Satzungsinhalt
        2. zulässige Stiftungszwecke
      2. Die “private” Familienstiftung
      3. Stiftungsreform
      4. Rechtsfolgen der Familienstiftung
        1. lebenslange Geschäftsführung und Versorgung des Stifters
        2. mittelbare Insolvenzsicherung
        3. Pflichtteilskürzung
        4. Begrenzung von Zugewinnausgleichsansprüchen
        5. Umgehung des latenten Erbrechts geschiedener Ehegatten
        6. Ausbildungs- und Unterhaltssicherung
        7. ewige Vermögensperpetuierung
    2. Familienstiftung zur Unternehmensnachfolge
      1. Der Bestand an unternehmensverbundenen Stiftungen
      2. Unternehmensstiftungen
      3. Beteiligungsträgerstiftungen
  2. Besteuerung der Familienstiftung
    1. Ertragsteuern
      1. Stiftungserrichtung
      2. Laufende Besteuerung
    2. Erbschaftsteuer
  3. Privatnützige Stiftungen
    1. Betriebliche Sozialstiftungen
    2. Wohnungsbaugenossenschaften
  4. Doppelstiftungen
    1. Gestaltung
    2. Steuerliche Beurteilung

Nach oben