Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Änderung der Geschäftspolitik

OLG Karlsruhe, Urteil vom 04. Mai 1999 – 8 U 153/97

§ 140 HGB, § 37 GmbHG, § 38 Abs 2 GmbHG, § 46 Nr 5 GmbHG, § 47 Abs 4 GmbHG, § 49 Abs 2 GmbHG, § 53 GmbHG 1. Der Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH ist […]

BGH, Urteil vom 24. Februar 1992 – II ZR 79/91

GmbHG §§ 38, 46 a) Kann die Gesellschaft im Prozess gegen einen von mehreren Geschäftsführern durch die anderen satzungsgemäß vertreten werden, dann bleibt es bei deren Vertretungszuständigkeit, sofern die Gesellschafterversammlung nicht von ihrer Befugnis Gebrauch […]

BGH, Urteil vom 25. Februar 1991 – II ZR 76/90

§ 37 Abs 1 GmbHG a) Ein Geschäftsführer darf eine langjährig praktizierte Geschäftspolitik (nahezu ausschließliche Zusammenarbeit mit einem bestimmten anderen Unternehmen) nicht ändern, ohne die Zustimmung der Gesellschafterversammlung einzuholen. Derartige Maßnahmen und Entscheidungen, die den […]

BGH, Urteil vom 25. Februar 1982 – II ZR 174/80

§ 118 AktG 1965, § 119 AktG 1965, § 179 AktG 1965, § 182 AktG 1965, § 361 AktG 1965, § 256 ZPO, § 281 Abs 1 AktG 1965 a) Bei schwerwiegenden Eingriffen in die Rechte und Interessen der Aktionäre, wie […]