Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Angaben in der Gesellschafterliste

BGH, Beschluss vom 24. Februar 2015 – II ZB 17/14

§§ 40, 16 GmbHG, § 70 FamFG Das Registergericht darf die Aufnahme einer mit einem Testamentsvollstreckervermerk versehenen Gesellschafterliste ablehnen. Das Registergericht darf prüfen, ob die Gesellschafterliste den formalen Anforderungen des § 40 GmbHG entspricht, und darf […]

OLG München, Beschluss vom 30.01.2012 – 31 Wx 483/11

GmbHG §§ 5, 40 1. Dient die neu eingereichte Gesellschafterliste der Korrektur einer Gesellschafterliste mit vor dem Inkrafttreten des MoMiG am 1. November 2008 liegenden Stichtag, muss die Summe der Nennbeträge aller Geschäftsanteile nicht mit […]

OLG München, Beschluss vom 26.01.2012 – 31 Wx 13/12

§ 5 Abs 3 S 2 GmbHG, § 40 Abs 2 S 1 GmbHG Die vom Notar einzureichende Gesellschafterliste hat unabhängig vom Datum der Aufnahme der jeweiligen Liste in den Registerordner an die aktuellste dort […]

OLG Stuttgart, Beschluss vom 07.04.2011 – 8 W 120/11

§ 40 Abs 2 S 2 GmbHG Bei Einreichung der Gesellschafterliste gem. § 40 Abs. 2 GmbHG muss die Notarbescheinigung nicht wortgenau, aber ihrem Sinngehalt nach dem Gesetzestext des § 40 Abs. 2 Satz 2 […]

OLG München, Beschluss vom 07.07.2010 – 31 Wx 073/10, 31 Wx 73/10

GmbHG § 40 1. Eine Kapitalerhöhung stellt eine Veränderung des Umfangs der Beteiligung im Sinne des § 40 Abs. 1 Satz 1 GmbHG dar. 2. Die im Zuge der Kapitalerhöhung neu gefasste Gesellschafterliste hat anstelle der […]

Thüringer OLG, Beschluss vom 22.03.2010 – 6 W 110/10

GmbHG § 40; FamFG § 59 Sofern die Gesellschafterliste lückenlos sämtliche Veränderungen darstellt hat der Geschäftsführer bzw. der Notar Entscheidungsspielraum über die genaue Führung der Liste. Dabei ist es auch zulässig, eine „Veränderungsspalte” aufzunehmen und Bruchnummern oder […]

OLG Bamberg, Beschluss vom 02.02.2010 – 6 W 40/09

GmbHG §§ 8, 9c, 49 1. Dem Registergericht steht bei der nach § 40 II GmbHG einzureichenden Gesellschafterliste kein materielles Prüfungsrecht zu. Es hat aber zu prüfen, ob die eingereichte Liste den formellen Anforderungen der […]

OLG München, Beschluss vom 27.05.2009 – 31 Wx 38/09, 31 Wx 038/09

§ 19 FGG, § 40 Abs 2 S 2 GmbHG, MoMiG 1. Gegen die Verfügung des Registergerichts, mit der eine vom Notar eingereichte Gesellschafterliste beanstandet wird, ist die Beschwerde statthaft. Zutreffend hat das Landgericht angenommen, […]

Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht, Beschluss vom 26.01.2005 – 2 W 289/04

§ 27 Abs 1 S 2 FGG, § 30 Abs 1 S 2 FGG, § 547 Nr 1 ZPO, § 40 Abs 1 GmbHG 1. In Beschlusssachen (hier: FGG) entscheidet die Kammer für Handelssachen in […]

BGH, Beschluss vom 09. Juli 2001 – PatAnwZ 1/00

§ 52e Abs 1 S 1 PatAnwO, Art 3 Abs 1 GG, Art 12 Abs 1 GG Daß grundsätzlich eine Gesellschaft des bürgerlichen Rechts einen Gesellschaftsanteil an einer GmbH erwerben oder als Gründungsmitglied einer solchen […]