Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Aufrechnung gegenüber Abfindungsanspruch des ausscheidenden Gesellschafters

BGH, Urteil vom 29. Juni 2004 – IX ZR 147/03

§ 95 Abs 1 S 3 InsO, § 96 Abs 1 Nr 1 InsO 1. Gemäß § 95 Abs. 1 InsO kann nach Eintritt der Aufrechnungslage nicht nur aufgerechnet werden, wenn die aufzurechnenden Forderungen oder […]

BGH, Urteil vom 11. Juli 1988 – II ZR 281/87

§ 738 BGB Bei dem Anspruch des Gesellschafters auf Abfindung oder das Auseinandersetzungsguthaben handelt es sich zwar nicht um einen bereits bestehenden, nur noch nicht fälligen, also betagten Anspruch, sondern um einen künftigen Anspruch, der […]

BGH, Urteil vom 19. September 1983 – II ZR 12/83

GmbHG § 15; BGB § 398 Die Vorausabtretung der Auseinandersetzungsforderung eines GmbH-Gesellschafters wird hinfällig, wenn dieser seinen Geschäftsanteil an einen Dritten abtritt, bevor in seiner Person ein Auseinandersetzungsanspruch entstanden ist. Tenor Auf die Revision der […]