Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Ausführung des Beschlusses

BGH, Urteil vom 18. November 1968 – II ZR 121/67

§ 46 Nr 5 GmbHG Steht die Kündigung des Anstellungsverhältnisses in einem inneren und zeitlichen Zusammenhang mit der Abberufung als Geschäftsführer, so fällt nicht nur die Beschlußfassung, sondern auch die Abgabe der Kündigungserklärung in die […]

BGH, Urteil vom 1. Februar 1968 – II ZR 212/65

§ 46 Nr 5 GmbHG Grundsätzlich sind die Geschäftsführer zur Vertretung der Gesellschaft berufen. Die Bestellung und Abberufung eines Geschäftsführers sind aber Sozialakte und obliegen darum nicht den Geschäftsführern, sondern den Gesellschaftern. Die Gesellschafter können […]