Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Befreiungsanspruch

BGH, Urteil vom 18. Oktober 2012 – III ZR 279/11

HGB § 128 a) Zwar ist ein Anspruch auf Befreiung von einer VerbindlichkeitBitte wählen Sie ein Schlagwort:BefreiungBefreiung von einer Verbindlichkeit grundsätzlich nicht abtretbar, weil die Leistung an einen anderen als den Freistellungsgläubiger nicht ohne Veränderung […]

BGH, Urteil vom 24. Juli 2012 – II ZR 297/11

BGB §§ 670, 675 Abs. 1; HGB § 128, 172 a) In einer Publikumspersonengesellschaft, an der sich die Anleger im Rahmen eines Treuhandverhältnisses beteiligen können, ist im Außenverhältnis die Treuhandgesellschafterin Gesellschafterin der Fondsgesellschaft und daher […]

BGH, Beschluss vom 26. Juni 2012 – II ZR 223/11

HGB § 159; BGB §§ 199, 257 Wie der Bundesgerichtshof bereits unter Bezugnahme auf § 199 BGB entschieden hat, beginnt die Verjährungsfrist für den Befreiungsanspruch eines Treuhänders nach § 257 Satz 1 BGB vorbehaltlich abweichender […]

BGH, Urteil vom 15. Oktober 2007 – II ZR 136/06

a) Der Ausgleichsanspruch nach § 426 Abs. 1 Satz 1 BGB entsteht nicht erst mit der Befriedigung des Gläubigers, sondern als Befreiungsanspruch bereits mit der Entstehung des Gesamtschuldverhältnisses. b) Besteht die ernsthafte Möglichkeit, dass ein […]