Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Berater des Gesellschafters

BGH, Urteil vom 27. April 2009 – II ZR 167/07

GmbHG §§ 47, 51a a) Gegen einen Vorratsbeschluss, mit dem einem Gesellschafter über ein konkretes Informationsbegehren hinaus Einsicht oder Auskunft für eine bestimmte Zeit, unter bestimmten Umständen oder in bestimmte Unterlagen verweigert wird, ist die […]

OLG München, Urteil vom 12.01.2005 – 7 U 3691/04

§ 48 Abs 1 GmbHG, § 51a Abs 1 GmbHG, § 51a Abs 2 GmbHG 1. Der in der Gesellschafterversammlung einer GmbH ohne entsprechende Satzungsregelung mit einfacher Mehrheit gefasste Beschluss, den Mitgesellschafter P. zum Versammlungsleiter […]

OLG Hamm, Urteil vom 06.05.2003 – 27 U 131/02

§ 48 GmbHG 1. Wird dem legitimierten Vertreter eines Gesellschafters der Zutritt zu den Räumen, in denen die Gesellschafterversammlung stattfinden soll, vom Inhaber des Hausrechts verweigert, so muss von der Durchführung der Versammlung in diesen […]

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 25.07.2001- 17 W 42/01

§ 48 GmbHG Bei einer Gesellschafterversammlung, in der schwerwiegende Entscheidungen über die Rechtsfolgen einer Kündigung der Gesellschaft sowie den Jahresabschluß und die Gewinnverteilung auf der Tagesordnung stehen, darf der Mehrheitsgesellschafter seinem Mitgesellschafter die Hinzuziehung seines […]

OLG Naumburg, Urteil vom 25.01.1996 – 2 U 31/95

§ 38 Abs 1 GmbHG, § 47 Abs 1 GmbHG, § 48 GmbHG 1. Voraussetzung einer Abberufung des Gesellschafter-Geschäftsführers nach GmbHG § 38 Abs 1 in einer GmbH mit zwei zu gleichen Teilen beteiligten Gesellschaftern […]