Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Beweislastumkehr

OLG München, Urteil vom 18.01.2018 – 23 U 2702/17

BGB § 280, § 286, § 288 Abs. 1; GmbHG § 64; InsO § 19 Abs. 2; § 39 Abs. 1 Nr. 5 Tenor I. Auf die Berufung des Beklagten wird das Urteil des Landgerichts […]

BGH, Urteil vom 12. Oktober 2016 – VIII ZR 103/15

BGB § 476 a) § 476 BGB ist richtlinienkonform dahin auszulegen, dass die dort vorgesehene Beweislastumkehr zugunsten des Käufers schon dann greift, wenn diesem der Nachweis gelingt, dass sich innerhalb von sechs Monaten ab Gefahrübergang […]

BGH, Urteil vom 13. November 2014 – III ZR 544/13

VVG §§ 61, 62, 63 a) Bei einem Wechsel der Lebensversicherung muss der Versicherungsvermittler (hier: Versicherungsvertreter) seinen Kunden (Versicherungsnehmer) insbesondere auf die Folgen und Risiken der vorzeitigen Kündigung einer bestehenden und des Abschlusses einer neuen […]

BGH, Urteil vom 11. Februar 2014 – II ZR 273/12

BGB § 280 Abs. 1, § 311 Abs. 2, § 249 Ba Die Ursächlichkeit einer Verletzung der Aufklärungspflicht für den Beitritt zu einem geschlossenen Immobilienfonds wird vermutet. Das Berufungsgericht hat die Frage offen gelassen, ob […]

OLG Köln, Urteil vom 19.12.1997 – 4 U 31/97

GmbH §§ 42a, 51a; BGB § 738; BewG §§ 9, 11; ZPO §§ 421, 422 1. Steht dem an einer GmbH zum Betrieb einer Spielhalle beteiligten Gesellschafter bei Kündigung eine Abfindung in Höhe des Wertes […]

BGH, Urteil vom 29. März 1993 – II ZR 265/91

GmbHG §§ 13, 302, 303 a) Der eine GmbH beherrschende Unternehmensgesellschafter haftet entsprechend den §§ 302, 303 AktG, wenn er die Konzernleitungsmacht in einer Weise ausübt, die keine angemessene Rücksicht auf die eigenen Belange der […]

BGH, Urteil vom 19. November 1991 – VI ZR 171/91

§ 823 Abs 1 BGB, § 823 Abs 2 BGB, § 847 Abs 1 BGB, § 8 Nr 1 LMG, § 230 StGB Mit der Umkehr der Beweislast im Bereich der Produzentenhaftung, die der Bundesgerichtshof […]