Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für bloßer Vertrauensentzug bzw. Vertrauensverlust in die Tätigkeit des Geschäftsführers

BGH, Urteil vom 15. November 2016 – II ZR 217/15

AktG § 84 Abs. 2 Satz 3 a) Der Beschluss der Hauptversammlung einer Aktiengesellschaft, einem Vorstandsmitglied das Vertrauen zu entziehen, ist nicht schon dann offenbar unsachlich oder willkürlich, wenn sich die Gründe für den Vertrauensentzug […]

OLG Celle, Beschluss vom 24. März 2016 – 9 U 154/15

§ 2 AktG, § 42 AktG, § 76 Abs 1 AktG, § 84 Abs 3 S 2 AktG, § 119 Abs 1 S 1 Nr 1 KAGB, § 119 Abs 2 KAGB 1. Sieht man […]

OLG Stuttgart, Beschluss vom 13.05.2013 – 14 U 12/13

GmbHG § 34, 38; HGB §§ 133, 140; BGB § 626 1. Ein wichtiger Grund für die Abberufung eines Geschäftsführers einer GmbH nach § 38 Abs. 2 GmbHG besteht, wenn das Verbleiben des Geschäftsführers für […]

OLG Karlsruhe, Urteil vom 25.06.2008 – 7 U 133/07

§ 53 Abs 2 GmbHG, § 133 HGB Ein wichtiger Grund für die Abberufung eines Geschäftsführers ist jeder Umstand, der ein Verbleiben des Abzuberufenden in seiner Organstellung für die Gesellschaft unzumutbar macht. Dabei sind die […]

BGH, Urteil vom 25. Januar 1960 – II ZR 207/57

§ 16 GmbHG, § 38 GmbHG, § 15 GmbHG, § 242 BGB Bei einer zweigliedrigen Gesellschaft mit beschränkter HaftungBitte wählen Sie ein Schlagwort:GesellschaftGesellschaft mit beschränkter HaftungHaftung reicht es zur Abberufung eines Gesellschafter-Geschäftsführers nicht aus, daß […]