Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für culpa in contrahendo

BGH, Urteil vom 13. Oktober 2017 – V ZR 11/17

BGB § 311 Abs. 2 Nr. 1, § 311b Abs. 1 a) Es stellt keine besonders schwerwiegende Treuepflichtverletzung des (potenti-ellen) Verkäufers eines Grundstücks dar, wenn er – bei wahrheitsgemäßer Erklärung seiner Abschlussbereitschaft – dem Kaufinteressenten […]

OLG Düsseldorf, Urteil vom 21.12.2012 – I-23 U 180/11, 23 U 180/11

§ 5 Nr 2 RBerG, § 134 BGB, § 328 BGB, § 311 Abs 3 BGB, § 242 BGB, § 157 BGB, § 287 ZPO, § 138 ZPO 1. Die zivilrechtliche bzw. insolvenzrechtliche Rechtsfrage der […]

BGH, Urteil vom 31. Mai 2010 – II ZR 30/09

BGB §§ 311, 280; ZPO § 287 a) Wird in dem Emissionsprospekt eines geschlossenen Immobilienfonds erklärt, die dort prognostizierte, für die Rentabilität des Fonds maßgebliche künftige Entwicklung der Mieten beruhe „auf Erfahrungswerten der Vergangenheit“, obwohl […]

BGH, Urteil vom 22. März 2010 – II ZR 66/08

BGB §§ 280, 311 a) Wird in dem Emissionsprospekt eines geschlossenen Immobilienfonds erklärt, eine Anschlussförderung nach Ablauf der 15-jährigen Grundförderung gemäß den einschlägigen Berliner Wohnungsbauförderungsbestimmungen werde „gewährt“, obwohl darauf kein Rechtsanspruch bestand, sondern lediglich nach […]