Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Einwendungen

OLG Stuttgart, Urteil vom 31.10.2012 – 14 U 19/12

HGB § 162; BGB §§ 413, 717 1. Die rechtliche Möglichkeit der vollständigen oder teilweisen Übertragung des Anteils an einer Personengesellschaft (u.a. eines Kommanditanteils) im Wege der Rechtsübertragung i. S. v. § 413 BGB mit Einverständnis […]

BFH, Urteil vom 24.08.2004 – VII R 50/03

§ 166 AO 1977, § 34 AO 1977, § 69 AO 1977, § 41a Abs 1 EStG 1997 1. Eine unzutreffende, jedoch bestandskräftig gewordene Lohnsteueranmeldung muss sich der als Haftungsschuldner in Anspruch genommene Geschäftsführer einer […]

BFH, Beschluss vom 28.03.2001 – VII B 213/00

§ 34 Abs 1 AO 1977, § 69 AO 1977, § 90 AO 1977, § 162 AO 1977, § 164 Abs 2 S 1 AO 1977, § 166 AO 1977, § 142 Abs 1 FGO, […]

BGH, Urteil vom 8. Januar 1958 – VII 9/57

§ 242 BGB Eine GmbH haftet für ihre Verbindlichkeiten grundsätzlich nur mit dem Gesellschaftsvermögen. Deswegen ist es in der Regel nicht zulässig, daß dem von einem Gesellschafter oder dem Geschäftsführer persönlich erhobenen Anspruch Einwendungen entgegengesetzt […]