Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Einzelunternehmer

OLG Hamm, Beschluss vom 24.11.2011 – I-28 U 196/10

ZPO §§ 50, 1032; BGB § 242Bitte wählen Sie ein Schlagwort:BGBBGB § 242 1. Klagt eine (nicht existente) Einmann-GbR, ist die falsche Parteibezeichnung regelmäßig dahingehend zu berichtigen, dass der betreffende „Einpersonengesellschafter“ richtige Partei des Rechtsstreits ist. […]

BGH, Urteil vom 17. November 2011 – IX ZR 161/09

BGB § 675; HGB § 130 Bringt ein Rechtsanwalt seine Einzelkanzlei in eine Gesellschaft bürgerlichen RechtsBitte wählen Sie ein Schlagwort:GesellschaftGesellschaft bürgerlichen Rechts ein, haftet die Gesellschaft auch dann nicht für eine im Betrieb des bisherigen […]

Thüringer OLG, Beschluss vom 09.09.2010 – 6 W 179/10

HGB § 162 Ein Kommanditist, der als Einzelkaufmann unter seiner Firma der Kommanditgesellschaft beigetreten und entsprechend im Handelsregister ausgewiesen ist, kann die Zuordnung seines Beitritts dahin ändern, dass er  seinen Beitritt zur Kommanditgesellschaft nicht mehr dem […]

Einzelunternehmer

Das Einzelunternehmen ist die einfachste und häufigste Rechtsform eines Unternehmens. Jeder Gewerbetreibende oder Freiberufler, der alleine ein Geschäft öffnet, entspricht zunächst dieser Rechtsform. Dennoch gibt es eine Vielzahl von Einzelaspekten, die zu berücksichtigen sind. Wir […]

BGH, Urteil vom 23. September 1991 – II ZR 135/90

Video AktG §§ 302, 303 a) Der Allein- oder Mehrheitsgesellschafter einer GmbH, der gleichzeitig deren alleiniger Geschäftsführer ist und sich außerdem als Einzelkaufmann unternehmerisch betätigt, haftet grundsätzlich nach den Haftungsregeln im qualifizierten faktischen Konzern (Ergänzung […]