Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Erkennbarkeit der Beschränkung der Vertretungsmacht

OLG Karlsruhe, Beschluss vom 07.08.2014 – 11 Wx 17/14

GmbHG §§ 8, 78; HGB 12, 31, 49 1. Gemäß § 8 Abs. 4 Nr. 1 GmbHG hat der Geschäftsführer die Geschäftsanschrift der GmbH zur Eintragung in das Handelsregister anzumelden. Ändert sich die Geschäftsanschrift später, […]

BGH, Beschluss vom 10. April 2006 und 19. Juni 2006 – II ZR 337/05

GmbHG § 37 Eine durch Gesellschafterbeschluss begründete Beschränkung der Befugnis des GmbH-Geschäftsführers, die Gesellschaft zu vertreten, führt – bei Erkennbarkeit für den Vertragspartner – zu einer Beschränkung der Vertretungsmacht, ohne dass es darauf ankommt, ob […]

BGH, Urteil vom 23. Juni 1997 – II ZR 353/95

§ 37 Abs 2 GmbHG Wenn der Geschäftsführer bei Abschluß eines Vertrages den Zustimmungsvorbehalt anderer GesellschaftsorganeBitte wählen Sie ein Schlagwort:GesellschaftsorganeZustimmungsvorbehalt anderer Gesellschaftsorgane zum Gegenstand der mit dem Dritten vereinbarten Regelung macht, findet GmbHG § 37 […]