Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Erteilung der Genehmigung

BGH, Urteil vom 14. März 1988 – II ZR 211/87

§ 15 Abs 5 GmbHG, § 37 Abs 2 GmbHG a) Sieht die Satzung einer GmbH vor, daß Geschäftsanteile nur mit Genehmigung der Gesellschaft abgetreten werden können, so erteilt der Geschäftsführer die Genehmigung; im Innenverhältnis […]

BGH, Urteil vom 29. Mai 1967 – II ZR 105/66

GmbHG § 47; ZPO § 894 Eine Stimmrechtsbindung ist zulässig und nach Maßgabe des § 894 ZPO vollstreckbar (Abweichung von RG, 1939-04-05, II 155/38, RGZ 160, 157). Die Revision hat auch darin nicht recht, daß eine Klage auf Erfüllung […]

BGH, Urteil vom 1. Dezember 1954 – II ZR 285/53

GmbHG §§ 15, 48 a) Bedarf die Abtretung von Geschäftsanteilen an einer GmbH an Nichtgesellschafter nach dem Gesellschaftsvertrag der Genehmigung der Gesellschafterversammlung, so ist die Ausfertigung der Genehmigungsurkunde durch den Geschäftsführer dann keine Voraussetzung für […]

BGH, Urteil vom 28. April 1954 – II ZR 8/53

BGB §§ 135, 182, 719 Die Abtretung eines Gesellschaftsanteils an einer Kommanditgesellschaft ohne die erforderliche Genehmigung der übrigen Gesellschafter ist nicht relativ unwirksam, sondern schwebend unwirksam. Wird die Genehmigung der Abtretung durch einen Gesellschafter verweigert, so […]