Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Eventualversammlung

OLG München, Beschluss vom 26.01.2018 – 34 Wx 304/17

WEG §§ 12, 23 Abs. 4, § 25 Abs. 3 und 4, § 26 Abs. 3; GBO §§ 19, 29 1. Wird für den Fall der Beschlussunfähigkeit in der Erstversammlung schon im Einladungsschreiben im Wege […]

OLG Stuttgart, Beschluss vom 17.03.2014 – 14 U 52/13

§ 242 BGB, § 707 BGB 1. Zur maßgebenden Einladungsfrist zur Gesellschafterversammlung einer Personengesellschaft und den Folgen der Nichteinhaltung. Die bei der Ladung zur Gesellschafterversammlung einer Personengesellschaft einzuhaltende, gesetzlich nicht geregelte Frist richtet sich, sofern […]

Saarländisches OLG, Urteil vom 10.10.2006 – 4 U 382/05 – 169, 4 U 382/05

§ 6 Abs 2 GmbHG, § 38 Abs 1 GmbHG, § 38 Abs 2 GmbHG, § 259 ZPO 1. Wird einem Gesellschafter die Teilnahme an einer in der allgemeinen Urlaubszeit anberaumten Gesellschafterversammlung, in der ihn […]

OLG Düsseldorf, Urteil vom 14.11.2003 – I-16 U 95/98, 16 U 95/98

GmbHG §§ 49 ff.; AktG § 248, 249 1. Die Vollbeendigung einer GmbH setzt die Vermögenslosigkeit und die Eintragung der Löschung voraus. 2. Die Einrede des Schiedsvertrags kann nicht durchgreifen, wenn eine GmbH nicht nur […]

BGH, Urteil vom 8. Dezember 1997 – II ZR 216/96

GmbHG § 51 a) Bestimmt der Gesellschaftsvertrag einer GmbH, dass bei Fehlen der Beschlussfähigkeit innerhalb von drei Wochen eine neue Gesellschafterversammlung mit gleicher Tagesordnung einberufen werden muss, ist eine Eventualeinberufung vor Durchführung der ersten Versammlung […]