Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Falsche Angaben bei Eintragung

GmbH Recht l Geschäftsführerhaftung

Auf dieser Seite haben wir den besonders wichtigen Rechtskomplex der Haftung des GeschäftsführersBitte wählen Sie ein Schlagwort:HaftungHaftung des Geschäftsführers systemisch in Stichpunkten gegliedert und mit der entsprechenden Rechtsprechung unterlegt. Die Gliederung beginnt mit der Unterscheidung […]

KG, Urteil vom 08.04.2014 – (1) 121 Ss 25/14 (7/14

GmbHG §§ 6, 8, 39, 67, 82 1. Taugliche Tathandlungen im Sinne des § 82 Abs. 1 Nr. 5 GmbHG sind nur falsche und unvollständige Angaben in einer Versicherung nach §§ 8 Abs. 3 Satz […]

BGH, Urteil vom 12. Juli 2011 – II ZR 71/11

GmbHG §§ 9a, 11 a) Bei einer wirtschaftlichen Neugründung einer Vorrats- oder Mantelgesellschaft kommt eine Haftung der handelnden Personen analog § 11 Abs. 2 GmbHG nur dann in Betracht, wenn die Geschäfte vor Offenlegung der wirtschaftlichen […]

OLG Oldenburg, Urteil vom 26.07.2007 – 1 U 8/07

GmbHG §§ 9a, 16, 20, 22; BGB § 362 1. Eine Bareinlage kann auch bei Gründung einer Einmann-GmbH grundsätzlich durch Barzahlung erbracht werden. Für eine solche Einlagezahlung reicht es aber nicht aus, dass der Gründungsgesellschafter, […]

OLG Bremen, Urteil vom 6.5.1997 – 2 U 135/96

§ 9 GmbHG, § 9a GmbHG 1. Nimmt eine gegründete GmbH ihre Geschäftstätigkeit bereits vor Eintragung in das Handelsregister auf, so ist in der auf den Eintragungstag zu beziehenden Bilanz (sog Vorbelastungsbilanz) ein noch unter […]

OLG Rostock, Urteil vom 02.02.1995 – 1 U 191/94

§ 9a GmbHG, § 43 GmbHG Die Haftung nach § 9a GmbHGBitte wählen Sie ein Schlagwort:HaftungHaftung nach § 9a GmbHG wegen falscher Angaben zum Zweck der Errichtung der GmbHBitte wählen Sie ein Schlagwort:Errichtung der GmbHGmbH […]