Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Festsetzung

BFH, Urteil vom 23.09.2008 – VII R 27/07

§ 34 AO, § 69 AO, § 823 Abs 2 BGB, § 41a EStG, § 118 FGO, § 64 GmbHG, § 17 InsO, § 18 InsO, § 21 InsO, § 22 InsO, § 129 InsO, […]

BFH, Urteil vom 29.11.2006 – I R 103/05

§ 69 S 1 AO, § 191 Abs 5 S 1 Nr 1 AO, § 34 AO, § 35 AO, § 20 Abs 1 AO, § 24 AO 1. Hat eine GmbH eine Steuererklärung verspätet […]

BFH, Urteil vom 24.08.2004 – VII R 50/03

§ 166 AO 1977, § 34 AO 1977, § 69 AO 1977, § 41a Abs 1 EStG 1997 1. Eine unzutreffende, jedoch bestandskräftig gewordene Lohnsteueranmeldung muss sich der als Haftungsschuldner in Anspruch genommene Geschäftsführer einer […]

BFH, Beschluss vom 28.03.2001 – VII B 213/00

§ 34 Abs 1 AO 1977, § 69 AO 1977, § 90 AO 1977, § 162 AO 1977, § 164 Abs 2 S 1 AO 1977, § 166 AO 1977, § 142 Abs 1 FGO, […]

BFH, Urteil vom 06.03.2001 – VII R 17/00

AO §§ 34, 35, 69, 71, 226, 370; UStG §§ 4, 9 1. Gemäß § 69 Satz 1 AO haften die in dem § 34 AO benannten Personen, soweit Ansprüche aus dem Steuerschuldverhältnis infolge vorsätzlicher oder grob […]

BFH, Urteil vom 05.03.1991 – VII R 93/88

§ 69 S 1 AO 1977, § 34 AO 1977 1. Die Haftung des GeschäftsführersBitte wählen Sie ein Schlagwort:HaftungHaftung des Geschäftsführers einer GmbH für Umsatzsteuer richtet sich auch dann nach dem Grundsatz der anteiligen TilgungBitte […]