Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Gemeinschaft

BGH, Beschluss vom 16. Mai 2013 – V ZB 198/12

BGB § 705 ff., 731; ZVG § 181 a) Die Zulässigkeit der Teilungsversteigerung des Grundstücks einer GbR ergibt sich nicht (mehr) unmittelbar aus § 180 Abs. 1 ZVG. Denn das Grundstück einer GbR steht in […]

BGH, Urteil vom 11. September 2000 – II ZR 324/98

BGB §§ 432, 752, 753, 754 a) Anders als bei der Gesellschaft bürgerlichen RechtsBitte wählen Sie ein Schlagwort:GesellschaftGesellschaft bürgerlichen Rechts, bei der nach Auflösung die auf dem Gesellschaftsverhältnis beruhenden Ansprüche grundsätzlich nur noch im Rahmen […]

BGH, Urteil vom 14. März 1983 – II ZR 102/82

BGB §§ 420, 744, 745 a) Bei einer Gemeinschaft nach Bruchteilen an einem Grundstück schließt der Grundsatz der gemeinsamen Verwaltung (§§ 744, 745 BGB) die Anwendung des § 420 BGB auf Forderungen der Gemeinschaft gegen […]

BGH, Urteil vom 17. Dezember 1973 – II ZR 59/72

BGB § 745 Ist ein gemeinschaftliches Grundstück einem von zwei zu gleichen Anteilen berechtigten Miteigentümern allein zur Nutzung überlassen, das Entgelt hierfür aber einer späteren Vereinbarung vorbehalten worden, so kann der andere, wenn später keine […]

BGH, Urteil vom 8. Januar 1969 – VIII ZR 184/66

BGB §§ 535, 745, 2038 a) Wird innerhalb einer Gemeinschaft ein gemeinschaftlicher Gegenstand auf Grund langjähriger Übung einem Mitglied der Gemeinschaft zur alleinigen Benutzung gegen ein allmonatlich zu entrichtendes Entgelt überlassen, besteht regelmäßig ein Mietverhältnis […]