Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Haftung Gründungskommanditisten

OLG München, Urteil vom 03.07.2013 – 13 U 3705/12

§ 280 Abs 1 BGB, § 311 Abs 2 BGB 1. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Emissionsprospekts eines Kapitalanlagefonds (hier: eines Filmfonds) sind diejenigen verantwortlich, die auf die Gestaltung des konkreten Fonds entscheidenden Einfluss […]

OLG Hamm, Urteil vom 02.07.2013 – I-34 U 240/12, 34 U 240/12

BGB §§ 823, 826 BGB; StGB §§ 263, 266 Für eine fehlgeschlagene Kapitalanlage in einem geschlossenen Immobilienfonds haftet der Geschäftsführer und Alleingesellschafter der an dem Fonds als Treuhandgesellschaft beteiligten GmbH nicht persönlich; insoweit ist zwischen etwaigen […]

OLG Düsseldorf, Urteil vom 07.06.2013 – I-16 U 156/12, 16 U 156/12

1. Es entspricht ständiger Rechtsprechung des BGH, dass bei einem Beitritt zu einer Gesellschaft, der sich durch Vertragsschluss mit den übrigen Gesellschaftern vollzieht, (vor-)vertraglichen Beziehungen zwischen Gründungsgesellschaftern und dem über einen Treuhänder beitretenden Kommanditisten jedenfalls […]

OLG München, Urteil vom 17.04.2013 – 3 U 2384/12

BGB §§ 252, 280 1. Die Gründungsgesellschafterin einer Publikums-Kommanditgesellschaft haftet unter dem Gesichtspunkt der Vertrauenshaftung (Verschulden bei Vertragsverhandlungen) für die Richtigkeit und Vollständigkeit des in den Verkehr gebrachten Prospekts (Schimanski und andere, Bankrechtshandbuch, 4. Aufl., […]

OLG Karlsruhe, Urteil vom 14.02.2013 – 9 U 33/12

§ 278 BGB, § 280 Abs 1 BGB, § 311 Abs 2 BGB, § 738 Abs 1 BGB 1. Wenn der Prospekt eines geschlossenen Immobilienfonds den unzutreffenden Eindruck erweckt, es handele sich um eine sichere […]

OLG Hamm, Urteil vom 21.01.2013 – I-8 U 281/11, 8 U 281/11

BGB §§ 280, 286, 312, 355 1. Wer sich über einen Treuhandgesellschafter an einer Publikumsgesellschaft beteiligt, kann im Innenverhältnis zu ihr als ein direkt beteiligter Gesellschafter anzusehen sein, wenn die „mittelbare Beteiligung erst noch zu […]

BGH, Beschluss vom 15. Januar 2013 – II ZR 43/12 – II ZR 45/12 und 44/12

§ 280 Abs 1 BGB, § 311 Abs 2 Nr 1 BGB a) Damit sich ein Anleger über die mit der angebotenen Beteiligung verbundenen Nachteile und Risiken zutreffend informieren kann, muss im Fondsprospekt ein Sicherungsgeschäft […]

BGH, Urteil vom 22. März 2010 – II ZR 66/08

BGB §§ 280, 311 a) Wird in dem Emissionsprospekt eines geschlossenen Immobilienfonds erklärt, eine Anschlussförderung nach Ablauf der 15-jährigen Grundförderung gemäß den einschlägigen Berliner Wohnungsbauförderungsbestimmungen werde „gewährt“, obwohl darauf kein Rechtsanspruch bestand, sondern lediglich nach […]

OLG Hamm, Urteil vom 28.08.2006 – 8 U 60/05

§ 280 Abs 1 BGB, § 311 Abs 2 BGB, § 172 Abs 4 S 1 HGB 1. Zu den Voraussetzungen, unter denen ein Gründungskommanditist nach den Grundsätzen der Prospekthaftung im weiteren Sinne haftet. Der […]