Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Inhalt der Anmeldung

OLG Karlsruhe, Beschluss vom 07.08.2014 – 11 Wx 17/14

GmbHG §§ 8, 78; HGB 12, 31, 49 1. Gemäß § 8 Abs. 4 Nr. 1 GmbHG hat der Geschäftsführer die Geschäftsanschrift der GmbH zur Eintragung in das Handelsregister anzumelden. Ändert sich die Geschäftsanschrift später, […]

OLG München, Beschluss vom 18.06.2014 – 31 Wx 250/14

GmbHG §§ 6, 8 1. Die Versicherung eines neu bestellten Geschäftsführers, im Ausland nicht wegen „Straftaten“ verurteilt worden zu sein, die mit den in § 6 Abs. 2 S. 2 Nr. 3 GmbHG genannten deutschen […]

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 12.02.2014 – I-3 Wx 31/14, 3 Wx 31/14

GmbHG §§ 8, 13, 35, 78; HGB §§ 12, 31 1. Die beglaubigte Vollmacht des alleinigen Geschäftsführers einer GmbH ermächtigt zu dessen gemeinsamer Vertretung, nicht zur Einzelvertretung. 2. Gemäß § 8 Abs. 4 Nr. 1 […]

KG, Beschluss vom 20.09.2013 – 12 W 40/13

HGB §§ 12, 54; FamFG 58, 59, 382 1. Gemäß § 8 Abs. 4 Nr. 1 GmbHG hat der Geschäftsführer die Geschäftsanschrift der GmbH zur Eintragung in das Handelsregister anzumelden. Die Verpflichtung zur Anmeldung späterer […]

BGH, Beschluss vom 17. Mai 2010 – II ZB 5/10

HGB §§ 13e, 13g; GmbHG §§ 8, 6; FGG § 28 Die vom Geschäftsführer in der Anmeldung zum Handelsregister gemäß § 8 Abs. 3 GmbHG abgegebene Versicherung, er sei „noch nie, weder im Inland noch […]

BGH, Urteil vom 16. Februar 2009 – II ZR 120/07

QIVIVE AktG § 27; GmbHG §§ 19, 30, 31, 32a a. F. a) Die Grundsätze der verdeckten Sacheinlage (§ 19 Abs. 4 GmbHG n. F.) finden auf Dienstleistungen, welche ein GmbH-Gesellschafter nach Leistung einer Bareinlage entgeltlich erbringen […]

BGH, Beschluss vom 7. Mai 2007 – II ZB 21/06

§ 67 Abs 1 GmbHG Im Rahmen der Anmeldung der ersten Liquidatoren einer GmbH nach § 67 Abs. 1 GmbHG ist die „abstrakte“, d.h. die generell für ein mehrköpfiges Organ geltende Vertretungsregelung auch dann zur […]

BGH, Beschluss vom 10. November 1997 – II ZB 6/97

§ 10 GmbHG, § 44 GmbHG, § 43 Nr 4 HdlRegVfg Der stellvertretende Geschäftsführer einer GmbH ist ohne den Stellvertreterzusatz in das Handelsregister einzutragen.

BGH, Urteil vom 16. Dezember 1996 – II ZR 200/95

§ 8 Abs 2 S 1 GmbHG, § 57 Abs 2 S 1 GmbHG, § 37 Abs 1 S 4 AktG Fordert der Registerrichter den Geschäftsführer einer GmbH im Zuge der Anmeldung der Erhöhung des […]

BGH, Urteil vom 13. Juli 1992 – II ZR 263/91

AktG §§ 36, 37, 54, 188; BGB § 254 a) Der Vorstand einer AG kann über den gem. § 188 Abs. 2 S. 1 iVm § 36 Abs. 2 AktG eingeforderten Betrag unter dem Vorbehalt […]