Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Mangelhafte Gliederung und Nichtgebrauch von Formblättern nach § 256 Abs. 4 AktG analog

LG München I, Urteil vom 20.12.2007 – 5 HK O 11783/07, 5 HKO 11783/07

§ 256 Abs 4 AktG, § 256 Abs 5 AktG 1. Ein Gliederungsverstoß im Sinne des § 256 Abs. 4 AktG liegt vor, wenn ein Vermögensgegenstand, Kapital oder eine Verbindlichkeit an falscher Stelle aufgeführt ist. […]