Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Mindestinhalt des Gesellschaftsvertrags

BGH, Beschluss vom 2. Juni 2008 – II ZB 1/06

§ 4a Abs 2 GmbHG, § 144a Abs 4 Alt 2 FGG Die faktische, gegen § 4a Abs. 2 GmbHG verstoßende Verlagerung des Sitzes der Gesellschaft führt zu einem nachträglichen – dem gleichartigen anfänglichen Nichtigkeitsgrund […]

BGH, Urteil vom 29. September 1997 – II ZR 245/96

§ 11 GmbHG a) In der zur Ermittlung einer Unterbilanzhaftung des Gesellschafters aufzustellenden Vorbelastungsbilanz ist im Falle einer negativen Fortbestehensprognose für die Gesellschaft deren Vermögen im Zeitpunkt der Eintragung nicht zu Fortführungs-, sondern zu Veräußerungswerten […]

BGH, Urteil vom 21. April 1997 – II ZB 14/96

PartGG Allen Gesellschaften mit einer anderen Rechtsform als der Partnerschaft, die nach dem Inkrafttreten des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes gegründet oder umbenannt werden, ist die Bezeichnung „und Partner“ verwehrt. Dies gilt auch für die Zusätze „+ Partner“ oder […]

BGH, Beschluss vom 21. April 1997 – II ZB 14/96

§ 2 Abs 1 PartGG, § 11 S 1 PartGG, § 11 S 2 PartGG, § 11 S 3 PartGG Allen Gesellschaften mit einer anderen Rechtsform als der Partnerschaft, die nach dem Inkrafttreten des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes […]

BGH, Beschluss vom 3. November 1980 – II ZB 1/79

§ 3 Abs 1 Nr 4 GmbHG, § 5 Abs 1 GmbHG, § 8 Abs 1 Nr 3 GmbHG, § 18 Abs 1 GmbHG, § 18 Abs 2 GmbHG § 3 Abs 1 Nr 2 […]