Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Prozessuales

OLG Karlsruhe, Urteil vom 22.12.2009 – 13 U 102/09

EGV 44/2001 Art 5 Nr 3, § 64 Abs 1  GmbHG vom 05.10.1995, § 64 Abs 2 GmbHG vom 05.10.1994 Bei dem Anspruch aus Geschäftsführerhaftung gem. § 64 Abs. 1 und 2 GmbHG handelt es sich […]

BGH, Beschluss vom 11. Februar 2008 – II ZR 291/06

GmbHG §§ 47, 64; BGB § 830 a) Verpflichtet der Alleingesellschafter einer GmbH bei der aufschiebend bedingten Abtretung seiner Anteile den Erwerber, einen Geschäftsführerwechsel zu beschließen, ist darin die Erteilung einer Stimmrechtsvollmacht zu sehen und […]

BGH, Urteil vom 28. Oktober 2002 – II ZR 353/00

§ 626 Abs 1 BGB a) Ein wichtiger Grund für die fristlose Kündigung gegenüber dem Geschäftsführer einer GmbH ist nicht schon darin zu sehen, daß er sich von ihr offen ausgewiesene Spesen erstatten läßt, welche […]

BGH, Urteil vom 20. Februar 1995 – II ZR 9/94

GmbHG §§ 43, 49; BGB § 626 a) Nach § 49 Abs. 3 GmbHG muss der Geschäftsführer unverzüglich die Gesellschafterversammlung einberufen, wenn sich aus der Jahresbilanz oder einer im Laufe des Geschäftsjahres aufgestellten Zwischenbilanz ergibt, […]

BGH, Urteil vom 8. Dezember 1977 – II ZR 219/75

§ 84 AktG vom 06.09.1965, §§ 850ff ZPO, § 850 Abs 1 ZPO vom 20.08.1953, § 84 AktG 1965 a) Die fortlaufenden Dienstbezüge und Versorgungsbezüge von Vorstandsmitgliedern einer Aktiengesellschaft unterliegen grundsätzlich dem Pfändungsschutz nach ZPO […]

BGH, Urteil vom 23. Februar 1961 – II ZR 147/58

§ 242 BGB, § 75 AktG 1937, § 92 AktG 1937, § 626 BGB a) Wenn ein Angestellter im Ruhestand gegen Organe seines bisherigen Arbeitgebers schwerwiegende Vorwürfe zu Unrecht erhebt, so kann dieses Verhalten zu […]