Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Ratenzahlungsvereinbarung

BGH, Versäumnisurteil vom 19. Juni 2012 – II ZR 243/11

GmbHG § 64 a) Mit dem Eintritt der Insolvenzreife beginnt das aus § 64 Abs. 2 Satz 1 GmbHG a. F. folgende Zahlungsverbot (vgl. BGH, Urteil vom 16. März 2009 – II ZR 280/07, ZIP 2009, 860 […]

BGH, Urteil vom 30.Juni 2011 – IX ZR 134/10

§ 17 Abs 2 S 2 InsO, § 133 Abs 1 InsO Zahlungseinstellung ist dasjenige nach außen hervortretende Verhalten des Schuldners, in dem sich typischerweise ausdrückt, dass er nicht in der Lage ist, seine fälligen […]

BGH, Urteil vom 20. Dezember 2007 – IX ZR 93/06

§ 17 Abs 2 InsO, § 133 Abs 1 S 2 InsO 1. Bei der Prüfung, ob der Schuldner zahlungsunfähig ist, darf eine Forderung, die früher ernsthaft eingefordert war, nicht mehr berücksichtigt werden, wenn inzwischen […]

BGH, Beschluss vom 19. Juli 2007 – IX ZB 36/07

§ 17 Abs 2 InsO, § 271 Abs 1 BGB 1. Eine Forderung ist in der Regel dann im Sinne von § 17 Abs. 2 InsO fällig, wenn eine Gläubigerhandlung feststeht, aus der sich der […]