Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Redezeitbeschränkung

OLG Stuttgart, Beschluss vom 02.12.2014 – 20 AktG 1/14

AktG §§ 131, 243, 246a, 293g, 304, 305 1. Offensichtlich unbegründet nach § 246a Abs. 2 Nr. 1 AktG ist eine Anfechtungsklage, wenn sie – sei es auch aufgrund komplexer rechtlicher Erwägungen – nach der […]

OLG Brandenburg, Urteil vom 03.07.2012 – 11 U 174/07

AktG § 249 1. Die Nichtigkeitsfeststellungsklage kann nach dem Ablauf längerer Zeit (beispielsweise wird in der Rechtsprechung ein Zeitraum von sechs Monaten seit der Beschlussfassung als ein solcher längerer Zeitraum angesehen, OLG HammBitte wählen Sie […]

OLG Frankfurt a. M., Urteil vom 26.06.2012 – 5 U 144/09

AktG §§ 53a, 130, 131, 132, 241, 243 1. Die gemäß § 130 Abs. 1 AktG erforderliche Beurkundung durch eine „über die Verhandlung notariell aufgenommene Niederschrift“ setzt nicht deren endgültige Fertigstellung in der Hauptversammlung voraus. […]

OLG München, Urteil vom 28.09.2011 – 7 U 711/11

AktG §§ 131, 327a, 327d; FMStBG § 12 1. Der Ausschluss der Minderheitsaktionäre (Squeeze out) stellt keine Enteignung, sondern eine Inhalts- und Schrankenbestimmung nach Art. 14 Abs. 1 Satz 2 GG dar. Die Absenkung des Aktienquorums auf […]

OLG Frankfurt a. M., Urteil vom 05.07.2011 − 5 U 104/10

AktG §§ 131, 161, 186, 202, 203, 241 1. Im Fall der Ausnutzung genehmigten Kapitals bedarf es nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs keines vorherigen Berichts gemäß bzw. analog der unmittelbar nur für eine Kapitalerhöhung gegen […]

Ausgewählte BGH-Entscheidungen

OLG Frankfurt a. M., Beschluss vom 23.02.2010 – 5 Sch 2/09

AktG §§ 53a, 243, 246a 1. Aus der Formulierung von § 246a Abs. 1 S. 1 AktG folgt, dass es sich bei der Notwendigkeit einer Klage gegen den Hauptversammlungsbeschluss um eine Zulässigkeitsvoraussetzung für das Freigabeverfahren […]

BGH, Urteil vom 8. Februar 2010 – II ZR 94/08

REDEZEITBESCHRÄNKUNG AktG § 131 a) § 131 Abs. 2 Satz 2 AktG ermöglicht eine umfassende statutarische Regelung der Ermächtigung des Versammlungsleiters zur zeitlich angemessenen Beschränkung des Frage- und Rederechts des Aktionärs in der Hauptversammlung, die […]

BGH, Urteil vom 11. November 1965 – II ZR 122/63

AktG §§ 103, 195 ff., 195, 198 AktG a) Die Beschränkung der weiteren Redezeit eines Aktionärs und die Verweisung eines Aktionärs aus dem Saal gehören zur Zuständigkeit des Leiters der Hauptversammlung. b) Der Leiter einer […]