Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Stille Publikumsgesellschaft

OLG Hamburg, Urteil vom 31.10.2014 – 11 U 57/13

HGB §§ 155, 161, 230 ff.; AktG §§ 292, 293 1. Dem Schadensersatzanspruch wegen eines fehlerhaften Beitritts zu einer mehrgliedrigen atypisch stillen Gesellschaft stehen nicht die Grundsätze der fehlerhaften Gesellschaft entgegen (BGH, Urteil vom 14.02.2014, […]

BGH, Urteil vom 19. November 2013 – II ZR 383/12

HGB § 230 a) Nach der ständigen Rechtsprechung des Senats sind die Grundsätze über die fehlerhafte GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:fehlerhafte GesellschaftGesellschaft auch auf typische oder atypische stille Gesellschaften anwendbar (BGH, Urteil vom 29. November […]

BGH, Urteil vom 19. November 2013 – II ZR 320/12

HGB § 230 a) Nach der ständigen Rechtsprechung des Senats sind die Grundsätze über die fehlerhafte GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:fehlerhafte GesellschaftGesellschaft auch auf typische oder atypische stille Gesellschaften anwendbar (BGH, Urteil vom 29. November […]

OLG Hamburg, Urteil vom 23.08.2013 – 11 U 11/13

HGB § 230 1. Nach ständiger Rechtsprechung des BGH kommen auf Rückgewähr der Einlage gerichtete Schadensersatzansprüche gegen Publikumsgesellschaften in der Rechtsform der KG („Publikums-KG“) nicht in Betracht. Wer einer solchen Publikumsgesellschaft Beitritt, um Vermögen anzulegen, […]

Stille Gesellschaft

Die Gründe des Inhabers eines Handelsgeschäftes zur Aufnahme eines stillen Gesellschafters sind vielfältig. Die stille GesellschaftBitte wählen Sie ein Schlagwort:Gesellschaftstille Gesellschaft findet sich beispielsweise in Familiengesellschaften, als Form der Mitarbeiterbeteiligung oder als Publikumsgesellschaft. Wir beraten […]

GmbH & Still

Die stille Beteiligung an einer GmbH (auch GmbH & StillBitte wählen Sie ein Schlagwort:GmbHGmbH & Still) entwickelte sich zwischenzeitlich zu einer eigenen Unternehmensform. Sie ist eine Mischform zwischen Kapitalgesellschaft und Personengesellschaft. Die GmbHBitte wählen Sie […]