Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Treuhand

BGH, Urteil vom 16. Dezember 2014 – II ZR 277/13

HGB § 161; BGB § 242Bitte wählen Sie ein Schlagwort:BGBBGB § 242 a) Wie der Senat bereits mit Beschluss vom 21. September 2009 (II ZR 264/08, ZIP 2010, 27 Rn. 8, 10) und mit Urteil […]

BGH, Urteil vom 5. Februar 2013 – II ZR 136/11

HGB § 161 a) Einem Gesellschafter steht aus seinem personengesellschaftsrechtlichen Mitgliedschaftsrecht ein Anspruch auf Auskunft über die Namen und die Anschriften der Mitkommanditisten und der Treugeber als seiner Vertragspartner zu. Der Senat hat bereits mit […]

KG, Urteil vom 21.01.2013 – 23 U 179/12

1. Hinsichtlich des Geschäftsanteils an einer GmbH kann ein Treuhandverhältnis begründet werden (vgl. BGHZ 141, 208-214 Rz. 17 nach Juris; Reichert/Weller, in: Münchener Kommentar zum GmbHG, Band 1, § 15 Rz. 208). Die Vereinbarungstreuhand zeichnet […]

BGH, Urteil vom 18. Oktober 2012 – III ZR 279/11

HGB § 128 a) Zwar ist ein Anspruch auf Befreiung von einer VerbindlichkeitBitte wählen Sie ein Schlagwort:BefreiungBefreiung von einer Verbindlichkeit grundsätzlich nicht abtretbar, weil die Leistung an einen anderen als den Freistellungsgläubiger nicht ohne Veränderung […]

BGH, Urteil vom 18. Oktober 2012 – III ZR 150/11

HGB § 128 a) Wie der II. Zivilsenat für einen an den Insolvenzverwalter abgetretenen Freistellungsanspruch eines Treuhandkommanditisten, der nach §§ 128, 161 Abs. 2, 172 Abs. 4, 171 Abs. 1 HGB auf Einzahlung seiner Einlage […]

OLG Frankfurt a. M., Urteil vom 17.09.2012 – 23 U 190/11

BGB §§ 705 ff. 1. Gesellschafter einer GbR haften grundsätzlich akzessorisch für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft (vgl. BGHZ 146, 341 = NJW 2001, 1056; BGH, WM 2007, 110; WM 2007, 62 ff.; WM 2007, 1648, […]

BGH, Urteil vom 6. September 2012 – 1 StR 140/12

AO §§ 39, 41, 370; KStG § 8 1. Verdeckte Gewinnausschüttungen im Sinne des § 8 Abs. 3 Satz 2 KStG sind bei einer Kapitalgesellschaft eingetretene Vermögensminderungen oder verhinderte Vermögensmehrungen, die durch das Gesellschaftsverhältnis veranlasst […]

BGH, Urteil vom 24. Juli 2012 – II ZR 297/11

BGB §§ 670, 675 Abs. 1; HGB § 128, 172 a) In einer Publikumspersonengesellschaft, an der sich die Anleger im Rahmen eines Treuhandverhältnisses beteiligen können, ist im Außenverhältnis die Treuhandgesellschafterin Gesellschafterin der Fondsgesellschaft und daher […]

BGH, Beschluss vom 26. Juni 2012 – II ZR 223/11

HGB § 159; BGB §§ 199, 257 Wie der Bundesgerichtshof bereits unter Bezugnahme auf § 199 BGB entschieden hat, beginnt die Verjährungsfrist für den Befreiungsanspruch eines Treuhänders nach § 257 Satz 1 BGB vorbehaltlich abweichender […]

OLG München, Urteil vom 11.01.2012 – 7 U 2253/11

BGB § 705 Nach der Rechtsprechung des BGH (Urteil vom 11.10.2011 – II ZR 242/09) steht es bei der treuhänderischen Zusammenfassung zahlreicher Geldgeber einer Personengesellschaft den Beteiligten frei, das Innenverhältnis so zu gestalten, als wären die […]