Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Verletzung von Schutzgesetzen nach § 823 Abs. 2 BGB

GmbH Recht l Geschäftsführerhaftung

Auf dieser Seite haben wir den besonders wichtigen Rechtskomplex der Haftung des GeschäftsführersBitte wählen Sie ein Schlagwort:HaftungHaftung des Geschäftsführers systemisch in Stichpunkten gegliedert und mit der entsprechenden Rechtsprechung unterlegt. Die Gliederung beginnt mit der Unterscheidung […]

BGH, Urteil vom 22. Dezember 2015 – VI ZR 101/14

§ 823 Abs 2 BGB, § 264a Abs 1 Nr 1 StGB, § 264a Abs 2 StGB, § 286 ZPO, Art 103 Abs 1 GG 1. Verlangt ein Kapitalanleger im Zusammenhang mit seiner treuhandvermittelten Kommanditbeteiligung […]

OLG München, Urteil vom 22.10.2015 – 23 U 4861/14

§ 43 Abs 2 GmbHG 1. Der Geschäftsführer einer GmbH haftet nach § 43 Abs. 2 GmbHG, wenn er für ihn erkennbare pflichtwidrige Gehaltsauszahlungen eines Mitgeschäftsführers an sich selbst nicht verhindert oder unterbindet. Die Klägerin […]

LG Stuttgart, Urteil vom 17.03.2014 – 28 O 183/13

§ 823 Abs 2 BGB, § 826 BGB, EGRL 6/2003, § 20a WpHG, § 37b WpHG, § 37c WpHG, § 149 ZPO 1. Bei § 20a Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) handelt es sich nicht um ein Schutzgesetz […]

LG Stuttgart, Urteil vom 17.03.2014 – 28 O 183/13

§ 823 Abs 2 BGB, § 826 BGB, EGRL 6/2003, § 20a WpHG, § 37b WpHG, § 37c WpHG, § 149 ZPO 1. Bei § 20a Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) handelt es sich nicht um ein Schutzgesetz […]

Saarländisches OLG, Urteil vom 30.01.2014 – 4 U 49/13

BGB § 823 1. Zwar handelt der Geschäftsführer einer GmbH im Rahmen seines Aufgabenkreises als organschaftlicher Vertreter der juristischen Person, so dass diese nach § 31 BGB für Schäden haftet, die er in Ausführung der […]

BGH, Urteil vom 5. Dezember 2013 – III ZR 73/12

BGB § 823; KWG §§ 1, 32 a) Nach § 32 Abs. 1 KWG benötigt die Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht unter anderem, wer im Inland in einem Umfang, der einen in kaufmännischer Weise eingerichteten […]

BGH, Urteil vom 6. Juni 2013 – IX ZR 204/12

BGB §§ 249, 254, 675; InsO § 15a a) Grundsätzlich ist es nicht Aufgabe des mit der allgemeinen steuerlichen Beratung der GmbH beauftragten Beraters, die Gesellschaft bei einer Unterdeckung in der Handelsbilanz darauf hinzuweisen, dass […]

OLG München, Beschluss vom 13.05.2013 – 7 U 457/13

InsO § 15a; BGB § 823 1. Wird eine GmbH zahlungsunfähig oder überschuldet, hat der Geschäftsführer nach § 15a Abs. 1 Satz 1 InsO, § 64 Abs. 1 GmbHG a. F. ohne schuldhaftes Zögern, das […]

LG Halle, Urteil vom 22.04.2013 – 2 Ns 1/12

§ 22 StGB, § 23 StGB, § 53 StGB, § 264 Abs 5 StGB, § 369 AO, § 370 Abs 1 Nr 1 AO, § 15 Abs 1 Nr 1 UStG 1. Wenn der Täter […]