Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Vorläufige Bestellung

BGH, Urteil vom 1. Februar 1968 – II ZR 212/65

§ 46 Nr 5 GmbHG Grundsätzlich sind die Geschäftsführer zur Vertretung der Gesellschaft berufen. Die Bestellung und Abberufung eines Geschäftsführers sind aber Sozialakte und obliegen darum nicht den Geschäftsführern, sondern den Gesellschaftern. Die Gesellschafter können […]