Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Vorstand

Thüringer Oberlandesgericht, Urteil vom 26.09.2018 – 2 U 56/18

AktG §§ 88, 93 Tenor 1. Die Berufung des Beklagten gegen das Urteil des Landgerichts Mühlhausen vom 15.12.2017, Az. 6 O 610/17, wird zurückgewiesen. 2. Der Beklagte hat die Kosten des Berufungsverfahrens zu tragen. 3. […]

OLG München, Urteil vom 09.08.2018 – 23 U 1669/17

ZPO § 259 Abs. 2, § 322 Abs. 1, § 1032 Abs. 1; BGB § 134, § 137 S. 1, § 203, § 205, § 242, § 280, § 283 Abs. 1 Nr. 5, § […]

Haftungsrisiken für Vorstand und Aufsichtsrat

Haftungsfälle gibt es nicht nur bei Konzernen wie Arcandor und Siemens. Auch mittelständische Unternehmen können in gleichem Maße davon betroffen sein. War in früheren Zeiten die Inanspruchnahme von Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern für Schäden der Gesellschafter […]

OLG Stuttgart, Urteil vom 08.07.2015 – 20 U 2/14

AktG §§ 93, 116, 120, 131, 161, 241, 243, 246 1. Auf eine Europäische Aktiengesellschaft (SE) finden nach Art. 9 Abs. 1 c) ii) der Verordnung (EG) Nr. 2157/2001 des Rates über das Statut der […]

BGH, Hinweisbeschluss vom 15. September 2014 – II ZR 112/13

AktG 93 a) § 93 AktG ist auf die Haftung von Sparkassenvorständen entsprechend anwendbar (für eine Analogie: Lutter, Pflichten und Haftung von Sparkassenorganen, 1991, §§ 2, 3, S. 10 ff.; ders., ZIP 2009, 197, 198 […]

Thüringer OLG, Urteil vom 30.07.2014 – 2 U 920/13

AktG §§ 124, 241 1. Die Nichtigkeitsgründe sind in § 241 AktG abschließend aufgezählt. Im Hinblick auf die Einberufung der HauptversammlungBitte wählen Sie ein Schlagwort:EinberufungEinberufung der HauptversammlungHauptversammlung führt nur ein Verstoß gegen die in § […]

LG Frankfurt, Urteil vom 22.04.2014 – 3-05 O 8/14

§ 84 Abs 3 AktG Eine von Aufsichtsrat nach der Satzung zulässig beschlossene Verkleinerung des Vorstandes stellt für das einzelne Vorstandsmitglied während seiner laufenden Bestellungsperiode keinen wichtigen Grund zur Abberufung i.S.d. § 84 Abs. 3 […]

Saarländisches OLG, Urteil vom 22.01.2014 – 2 U 69/13

AktG § 112 1. Eine Aktiengesellschaft wird in einem Rechtsstreit mit dem (ausgeschiedenen) Vorstandsmitglied durch ihren Aufsichtsrat vertreten (§ 51 Abs. 1 ZPO). Die Vertretungsbefugnis des Aufsichtsrats in einem Prozess der Aktiengesellschaft mit einem Vorstandsmitglied […]

Landessozialgericht Berlin-Brandenburg, Urteil vom 07.08.2013 – L 9 KR 269/11

§ 7 Abs 1 SGB 4, § 5 Abs 1 Nr 1 SGB 5, § 6 Abs 1 Nr 1 SGB 5 vom 22.12.2010, § 6 Abs 4 SGB 5 vom 22.12.2010, § 20 Abs […]

BGH, Urteil vom 11. Juni 2013 – II ZR 389/12

BGB § 823; StGB §§ 14, 266a a) § 266a StGB ist ein Schutzgesetz im Sinne von § 823 Abs. 2 BGB. Handelt es sich bei dem Schutzgesetz um ein Strafgesetz, so kommt als Schadensersatzpflichtiger […]