Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Wertersatz

BGH, Urteil vom 29. Januar 2013 – II ZR 91/11

BGB § 426; UStG § 2; AktG § 317 a) Im Rahmen der umsatzsteuerlichen Organschaft ist die Organträgerin nach § 2 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 UStG Steuerschuldnerin der auf die Umsätze der Organschaft entfallenden […]

Thüringer OLG, Urteil vom 14.03.2012 – 2 U 259/11

AktG §§ 57, 62; GmbHG § 31; BGB § 134; HGB § 128; ZPO § 33; MilchquotV 1. Der besondere Gerichtsstand der Widerklage ist aufgrund einer entsprechenden Anwendung von § 33 ZPO auch dann gegeben, wenn der Drittwiderbeklagte bis lang […]

BGH, Urteil vom 17. März 2008 – II ZR 24/07

GmbHG § 31 a) Der Anspruch aus § 31 Abs. 1 GmbHG ist auf Rückgabe des verbotswidrig weggegebenen Vermögensgegenstandes gerichtet. Der Rückgewähranspruch ist – wofür schon der Wortlaut des § 31 Abs. 1 GmbHG spricht – […]

OLG Celle, Urteil vom 17.05.2006 – 9 U 172/05

GmbHG §§ 30, 31 1. Nach §§ 30, 31 GmbHG muss der im Zeitpunkt der Vermögensübertragung vorhandene Wert des Gesellschaftsvermögens bis zur Höhe der Stammkapitalziffer wieder hergestellt werden. Sofern dieses Ziel durch Rückübertragung des weggegebenen Vermögensgegenstandes […]

BGH, Urteil vom 10. Mai 1993 – II ZR 74/92

GmbHG §§ 30, 31 Der alleinige Gesellschafter einer GmbH schuldet dieser – ebenso wie die Gesellschafter einer mehrgliedrigen GmbH, wenn sie einverständlich handeln – grundsätzlich weder wegen Treuepflichtverletzung noch unter dem Gesichtspunkt der unerlaubten Handlung […]