BGH, Urteil vom 3. April 2006 – II ZR 40/05

Der Drittgläubigeranspruch des Gesellschafters unterliegt in der Auseinandersetzung der Gesellschaft keiner Durchsetzungssperre (Aufgabe von BGH, Urteil vom 20. Oktober 1977 – II ZR 92/76, WM 1978, 89, 90 und Urteil vom 24. Mai 1971 – II ZR 184/68, WM 1971, 931, 932).

Schlagworte: Auseinandersetzung, Auseinandersetzungsbilanz, Durchsetzungssperre, unselbständiger Rechnungsposten

Kommentieren ist momentan nicht möglich.