BGH, Urteil vom 20. September 1982 – II ZR 236/81

§ 19 GmbHG, § 30 GmbHG, § 31 GmbHG, § 242 BGB

Mit dem Anspruch auf Rückgewähr dieser Darlehen kann er nach § 19 Abs. 2 Satz 2 GmbHG nicht gegen den noch unerfüllten Bareinlageanspruch aufrechnen.

Schlagworte: Aufrechnungsverbot für den Gesellschafter, Bareinlagen

Kommentieren ist momentan nicht möglich.