BGH, Urteil vom 27. September 1999 – II ZR 371/98

BGB §§ 705, 714

Für die im Namen einer Gesellschaft bürgerlichen RechtsBitte wählen Sie ein Schlagwort:
Gesellschaft
Gesellschaft bürgerlichen Rechts
begründeten Verpflichtungen haften die Gesellschafter kraft Gesetzes auch persönlich. Diese Haftung kann nicht durch einen Namenszusatz oder einen anderen, den Willen, nur beschränkt für diese Verpflichtungen einzustehen, verdeutlichenden Hinweis beschränkt werden, sondern nur durch eine individualvertragliche Vereinbarung ausgeschlossen werden.

Schlagworte: BGB-Gesellschaft, GbR, Gesellschafter, Personengesellschaft

Kommentieren ist momentan nicht möglich.