OLG Frankfurt a. M., Urteil vom 20.04.2010 – 5 U 65/07

AktG §§ 121, 123, 241, 327e

Ein Fortführungsinteresse für die aktienrechtliche Nichtigkeits- und AnfechtungsklageBitte wählen Sie ein Schlagwort:
Anfechtungsklage
Nichtigkeits- und Anfechtungsklage
nach Erlöschen der Mitgliedschaft – vorliegend durch Eintragung des in der Hauptversammlung beschlossenen Squeeze-Out im Handelsregister – ist nur unter der Voraussetzung anzuerkennen, dass der Ausgang des Nichtigkeits-/Anfechtungsverfahrens rechtlich erhebliche Auswirkungen auf die als Vermögensausgleich für den Verlust der Mitgliedsrechte zu gewährende angemessene Barabfindung haben kann (vgl. BGH, Urteil vom 9. Oktober 2006, II ZR 46/05, BGHZ 169, 221).

Schlagworte: Aktienrecht, Aktionär, Anfechtungsklage im Sinne der §§ 243 ff AktG, Barabfindung, Handelsregister, Hauptversammlung, Nichtigkeitsfeststellungsklage/Nichtigkeitsklage, Squeeze-out

Kommentieren ist momentan nicht möglich.