OLG Hamm, Beschluss vom 22.05.1979 – 15 W 314/78

§ 144 Abs 2 FGG, § 142 FGG, § 241 Nr 6 AktG, § 319 AktG, § 143 FGG

1. Bei der Eintragung der Eingliederung einer Aktiengesellschaft im Handelsregister handelt es sich um die Eintragung eines Hauptversammlungsbeschlusses im Sinne des FGG § 144 Abs 2.

2. Im Handelsregister eingetragene Hauptversammlungsbeschlüsse einer Aktiengesellschaft können von Amts wegen nur nach FGG § 144 Abs 2 gelöscht werden. Eine Löschung nach FGG § 142 Abs 1 wegen eines Mangels im Eintragungsverfahren ist nicht zulässig.

Schlagworte: Formell rechtskräftige Entscheidung nach § 398 FamFG, Formelle Rechtskraft, Löschung im Handelsregister als nichtig nach § 241 Nr. 6 AktG analog

Kommentieren ist momentan nicht möglich.