OLG Oldenburg, Urteil vom 10.05.2004 – 15 U 13/04

§ 64 Abs 2 GmbHG, § 129 InsO, §§ 129ff InsO, § 133 Abs 1 InsO

Gleichzeitige Inanspruchnahme des GmbH-Geschäftsführers (§ 64 II GmbHG) und des Empfängers der angefochtenen Leistung (§§ 129 ff. InsO); keine Gesamtschuldnerschaft.

Schlagworte: Anfechtbarkeit der Zahlung, GmbHG § 64 Satz 1, Zahlungen nach Insolvenzreife

Kommentieren ist momentan nicht möglich.