Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Gewinnstammrecht

OLG Koblenz, Urteil vom 01.02.2018 – 6 U 442/17

§ 29 Abs 1 S 1 GmbHG, § 42a Abs 2 S 1 GmbHG, § 51 Abs 3 GmbHG 1. Eine Tagesordnung ist gemäß § 51 GmbhG hinreichend bezeichnet, wenn sie lediglich einen konkreten Verwendungsvorschlag für erzielte Gewinne beinhaltet, […]

BGH, Urteil vom 30. Juni 2004 – VIII ZR 349/03

GmbHG § 29 a) Zutreffend ist das Berufungsgericht zunächst davon ausgegangen, daß der Anspruch eines Gesellschafters auf Auszahlung des Gewinns (§ 29 Abs. 1 GmbHG) erst mit der Feststellung des JahresabschlussesBitte wählen Sie ein Schlagwort:FeststellungFeststellung […]

BGH, Urteil vom 14. September 1998 – II ZR 172/97

GmbHG §§ 29, 34, 46 1. Der Anspruch des Gesellschafters einer GmbH auf Auszahlung des Gewinns entsteht erst mit dem nach Ablauf des Geschäftsjahres gefaßten Beschluß der Gesellschafterversammlung über die Feststellung des JahresabschlussesBitte wählen Sie […]