Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Gläubigerbenachteiligung

BGH, Urteil vom 22. Oktober 2020 – IX ZR 208/18

InsO § 134 Abs. 1 a) Veräußert der Schuldner einen Vermögensgegenstand, dessen objektiver Wert denjenigen der vereinbarten Gegenleistung erheblich übersteigt, scheidet eine Anfechtung wegen einer teilweise unentgeltlichen Leistung aus, wenn beide Teile nach den objektiven […]