Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für GmbHG § 64 Satz 1

BGH, Urteil vom 20. April 2021 – II ZR 387/18

Eine Vereinbarung über Ansprüche aus § 64 Satz 1 GmbHG a.F. unterliegt auch dann dem Verzichts- und Vergleichsverbot, wenn ihr der vorläufige Insolvenzverwalter nach Anordnung eines Zustimmungsvorbehalts zugestimmt hat.