Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Grundsätze über die Haftung des Vertreters wegen wirtschaftlichen Eigeninteresses

BGH, Urteil vom 25. Juni 2020 – IX ZR 243/18

InsO § 135 Abs. 2 Der Insolvenzverwalter hat für eine Anfechtung einer Rechtshandlung, mit der eine Gesellschaft einem Dritten für eine Forderung auf Rückgewähr eines Darlehens Befriedigung gewährt hat, darzulegen und zu beweisen, dass der […]

BGH, Urteil vom 15. Juli 2002 – II ZR 225/00

§ 276 BGB, § 276aF BGB, § 826 BGB 1. Der Alleingesellschafter einer GmbH, der einen Vertragspartner durch Vorspiegelung finanzieller Leistungsfähigkeit zum Vertragsabschluss mit der GmbH bewogen hat, haftet mangels Schädigungsabsicht nicht wegen vorsätzlicher sittenwidriger […]