Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Haftung wegen sittenwidriger Schädigung gemäß § 826 BGB

BGH, Urteil vom 19. November 2019 – II ZR 53/18

§ 823 Abs. 2 BGB i.V.m. §§ 15a Abs. 1, 17 InsO Tenor Auf die Revision der Kläger wird das Urteil der 8. Zivilkammer des Landgerichts Bremen vom 20. Dezember 2017 im Kostenpunkt und insoweit […]

BGH, Urteil vom 7. Mai 2019 – VI ZR 512/17

BGB § 826Bitte wählen Sie ein Schlagwort:BGBBGB § 826 (B, Gg); GmbHG § 43 a) Bei mittelbaren Schädigungen setzt ein Schadensersatzanspruch wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung gemäß § 826 BGB voraus, dass den Schädiger das Unwerturteil, […]

BGH, Urteil vom 18. Januar 2018 – I ZR 150/15

BGB § 826Bitte wählen Sie ein Schlagwort:BGBBGB § 826 Gi, H; ZPO § 138 a) Der Kläger, der Schadensersatzansprüche auf eine ohne sein Wissen von seinem Bevollmächtigten getroffene Schmiergeldabrede stützt, genügt seiner Darlegungs-last, wenn er […]

BGH, Urteil vom 28. Juni 2016 – VI ZR 536/15

BGB § 826Bitte wählen Sie ein Schlagwort:BGBBGB § 826 B, C, Gb; § 31 a) Die Haftung einer juristischen Person aus § 826 BGB in Verbindung mit § 31 BGB setzt voraus, dass ein verfassungsmäßig […]

GmbH Recht l Geschäftsführerhaftung

Auf dieser Seite haben wir den besonders wichtigen Rechtskomplex der Haftung des GeschäftsführersBitte wählen Sie ein Schlagwort:HaftungHaftung des Geschäftsführers systemisch in Stichpunkten gegliedert und mit der entsprechenden Rechtsprechung unterlegt. Die Gliederung beginnt mit der Unterscheidung […]

BGH, Urteil vom 14. Juli 2015 – VI ZR 463/14

BGB § 826Bitte wählen Sie ein Schlagwort:BGBBGB § 826 Bg Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer oder (faktische) Geschäftsleiter einer Gesellschaft haften nach § 826 BGB auf Schadensersatz, wenn das von ihnen ins Werk gesetzte Geschäftsmodell der Gesellschaft von […]

BGH, Urteil vom 17. März 2015 – VI ZR 11/14

§ 513 Abs 2 ZPO, § 545 Abs 2 ZPO, Art 5 Nr 3 VollstrZustÜbk 2007, § 826 BGB, Art 40 Abs 1 S 2 BGBEG, EGV 864/2007 Art 4 Abs 1 a) § 513 Abs. […]

LG Stuttgart, Urteil vom 17.03.2014 – 28 O 183/13

§ 823 Abs 2 BGB, § 826 BGB, EGRL 6/2003, § 20a WpHG, § 37b WpHG, § 37c WpHG, § 149 ZPO 1. Bei § 20a Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) handelt es sich nicht um ein Schutzgesetz […]

BGH, Beschluss vom 21. Januar 2014 – VI ZR 560/12

§ 826 BGB Aus den Senatsurteilen vom 18. Dezember 2007 – VI ZR 231/06, BGHZ 175, 58 und vom 13. Oktober 2009 – VI ZR 288/08 ergibt sich, dass die Bundesagentur für Arbeit bei einem […]

BGH, Urteil vom 19. November 2013 – VI ZR 336/12

§ 31 BGB, § 826 BGB, § 840 Abs 1  BGB a) Die Beurteilung des Berufungsgerichts hält revisionsrechtlicher Überprüfung stand. Die Beklagten ( eine Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft mbH und ein Rechtsanwalt und Wirtschaftsprüfer) haften den Klägern […]