Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Kommanditistenhaftung

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, Beschluss vom 12. Dezember 2016 – 4 CS 16.1324 

§ 191 AO, § 233a AO, § 159 HGB, § 160 HGB 1. Die Beschwerde der Antragstellerin gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts München vom 27. Juni 2016, die der Senat anhand der fristgerecht dargelegten Gründe […]

BGH, Urteil vom 18. Februar 2016 – III ZR 14/15

BGB §§ 675, 280  Zur Frage der Aufklärungspflicht über das Wiederaufleben der Kommanditistenhaftung nach § 172 Abs. 4 HGB in einem Anlageprospekt, der die Beteiligung an einem geschlossen Immobilienfonds zum Gegenstand hat (Bestätigung und Fortführung […]

OLG München, Urteil vom 04.07.2014 – 7 U 5096/12

HGB §§ 171, 172 1. Ausschüttungen aus einem negativen Kapitalkonto eines Kommdanditisten sind haftungsschädlich i.S.d. § 172 Abs. 4 HGB (vgl. BGH v. 20.04.2009 – II ZR 88/08, NJW 2009, 746, Rn. 9; v. 11.12.1989, […]

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 17.11.2011 – I-14 U 69/11, 14 U 69/11

§ 280 BGB, § 311 BGB, § 172 Abs 4 HGB, § 172 Abs 5 HGB, § 522 Abs 2 ZPO 1. Zu den Eigenschaften und Risiken, die für eine Anlageentscheidung bedeutsam sind und über […]

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 17.11.2011 – I-14 U 67/11, 14 U 67/11

§ 280 BGB, § 311 BGB, § 172 Abs 4 HGB, § 172 Abs 5 HGB, § 522 Abs 2 ZPO 1. Zu den Eigenschaften und Risiken, die für eine Anlageentscheidung bedeutsam sind und über […]

BGH, Urteil vom 9. November 2009 – II ZR 16/09

BGB § 280 Wird im Anlageprospekt einer Publikums-KG darauf hingewiesen, dass nach § 172 Abs. 4 HGB die Kommanditistenhaftung wieder aufleben kann, besteht zu einer abstrakten Erläuterung dieser Rechtsvorschrift keine Verpflichtung. Es reicht aus, wenn […]