Gerichtsurteile und Gerichtsbeschlüsse für Kündigungsschutzgesetz

OLG Düsseldorf, Urteil vom 18.10.2012 – I-6 U 47/12, 6 U 47/12

GmbHG § 38; BGB §§620, 626; AGG; SGB IX § 85 1. Ein GmbH-Geschäftsführer ist kein Arbeitnehmer i. S. d. nationalen Arbeitnehmerbegriffs (hier: § 85 SGB IX). Der – weite – Arbeitnehmerbegriff, den der Europäische Gerichtshof in […]

BGH, Urteil vom 10. Mai 2010 – II ZR 70/09

GmbHG § 38; BGB § 611; KSchG §§ 1, 9 f., 14, 23 Im Anstellungsvertrag des Geschäftsführers einer GmbH kann vereinbart werden, dass die materiellen Regeln des Kündungsschutzgesetzes zu Gunsten des Organmitglieds gelten sollen. In […]

BGH, Beschluss vom 8. Januar 2007 – II ZR 267/05

§ 35 GmbHG, § 46 Nr 5 GmbHG, § 14 Abs 1 KSchG a) Das organschaftliche Anstellungsverhältnis des Geschäftsführers einer GmbH mutiert durch deren Umwandlung in eine GmbH & Co. KGBitte wählen Sie ein Schlagwort:GmbHGmbH […]

BGH, Urteil vom 10. Januar 2000 – II ZR 251/98

BGB §§ 611, 626; KSchG §§ 4, 13 a) Das als freies Dienstverhältnis begründete Anstellungsverhältnis des Vorstandsmitglieds wandelt sich nicht ohne weiteres mit dem Verlust der Organstellung infolge einer Verschmelzung in ein Arbeitsverhältnis um. b) […]

BGH, Urteil vom 16. Dezember 1953 – II ZR 41/53

BGB §§ 611 ff.; AktG §§ 75; KSchG a) Die Vorstandsmitglieder einer AG sind nicht Angestellte im arbeitsrechtlichen Sinne. Sie werden zwar auch angestellt (§ 75 Abs. 1 Satz 4; Abs. 3 Satz 5 AktG) und werden […]